Veranstaltungen des Think Tanks

Im Rahmen zahlreicher Podiumsdiskussionen, Vorträge und Konferenzen organisieren die Experten unseres Forschungsinstituts den fachlichen Austausch in der außenpolitischen Community. Hier finden Sie Veranstaltungsberichte und Informationen über künftige Veranstaltungen des Think-Tanks. Weitere Veranstaltungen für Mitglieder finden Sie hier.

Vorschau

Filtern nach:


Reform Policy in Ukraine between Security Crisis and EU Rapprochement
05.11.2014 | 10:00 - 12:00 | DGAP | Ukraine, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel
Kategorie: Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Ukraine
Einmal „lahme Ente“ immer „lahme Ente“?
Die Auswirkungen der Kongresswahlen auf Obamas Außen- und Sicherheitspolitik
03.11.2014 | 12:30 - 14:00 | DGAP | Vereinigte Staaten von Amerika, Deutschland-USA
Einmal „lahme Ente“ immer „lahme Ente“?
Bei den Midterm Elections werden die Republikaner voraussichtlich die Mehrheit in beiden Kammern des US-Kongresses gewinnen. Welchen Handlungsspielraum hat Präsident Obama dann noch bis zum Ende seiner zweiten Amtszeit 2016? Dr. Josef Braml und Silvia C. Petig diskutierten die Bedeutung der Zwischenwahlen für Obamas Innen- und Außenpolitik.
Kategorie: Deutschland-USA, Vereinigte Staaten von Amerika
Im Dialog mit der EU
Think-Tank-Vertreter aus dem Westlichen Balkan präsentieren Forschungsergebnisse in Brüssel
02.11.2014 - 06.11.2014 | 09:00 - 18:00 | Brüssel | Südosteuropa, Erweiterungsprozess
Im Dialog mit der EU
Das Thema „Rechtsstaatlichkeit” und seine Bedeutung für die EU-Integration des Westlichen Balkans standen im Fokus des diesjährigen TRAIN-Programms. Während ihres viertägigen Besuchs in Brüssel hatten die politischen Analysten aus allen Staaten der Region die Gelegenheit, ihre Forschungsergebnisse unter anderem mit Vertretern der Europäischen Kommission, des Europäischen Parlaments, des Ratssekretariats der EU und Brüsseler Think Tanks zu diskutieren.
Kategorie: Erweiterungsprozess, Südosteuropa
„A400M vor der Einführung bei der Bundeswehr“
30.10.2014 | 12:30 - 14:00 | DGAP | Bundeswehr
Kategorie: Bundeswehr
„Anfang und Ende unseres Sonnensystems – welchen Nutzen hat extraterrestrische Forschung?“
29.10.2014 | 12:45 - 14:15 | DGAP | Raumfahrttechnologie
Kategorie: Raumfahrttechnologie
Renaissance der Sicherheitspolitik? Herausforderungen und Konsequenzen für Deutschland und Europa
28.10.2014 | 16:00 - 18:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik
Sitzung der Projektgruppe „Nichtverbreitung von Massenvernichtungswaffen und sensitiven Technologien“
16.10.2014 | 10:30 - 14:00 | DGAP
Mehr Schaden als Nutzen?
Die Wirksamkeit der EU-Sanktionspolitik
14.10.2014 | 11:00 - 13:00 | DGAP | Europa, Sanktionen
Mehr Schaden als Nutzen?
Sanktionen werden immer häufiger als Instrument der Europäischen Sicherheits- und Verteidigungspolitik eingesetzt, etwa zuletzt im andauernden Konflikt mit Russland über die Zukunft der Ukraine. Jedoch wird die Wirksamkeit der Sanktionspolitik der EU in Frage gestellt, da Sanktionen oftmals nicht die gewünschte Politik- oder Verhaltensänderung erzwingen. Kees Smit Sibinga, Karl-Georg Wellmann und Francesco Giumelli diskutierten über den Einfluss und die Wirksamkeit der Sanktionspolitik der EU.
Kategorie: Sanktionen, Europäische Union, Russische Föderation
Großbritannien und die EU: Eine Vernunftehe vor dem Aus?
Expertendiskussion zur Rolle Großbritanniens in der EU
09.10.2014 | 19:00 - 20:30 | Heinrich-Böll-Stiftung | Vereinigtes Königreich, Europäische Union
Großbritannien und die EU: Eine Vernunftehe vor dem Aus?
Die Beziehung zwischen Großbritannien und der EU ist seit jeher kompliziert. Die Ankündigung des britischen Premierministers David Cameron, nach einer Wiederwahl 2015 die britische Bevölkerung über den Verbleib des Landes in der EU abstimmen zu lassen, löst im Rest der EU Verunsicherung aus. Eric Bonse, Almut Möller, Tim Oliver und Manuel Sarrazin diskutierten über die Bedeutung Großbritanniens als Teil der EU sowie mögliche Folgen eines Austritts.
Kategorie: Europäische Union, Vereinigtes Königreich
Handlungsspielräume deutscher Russlandpolitik vor dem Hintergrund der Ukrainekrise
Podiumsdiskussion zum Auftakt einer Veranstaltungsreihe zur Zukunft der deutschen Russland- und Osteuropapolitik
09.10.2014 | 14:00 - 16:00 | DGAP | Russische Föderation, Bilaterale Beziehungen
Handlungsspielräume deutscher Russlandpolitik  vor dem Hintergrund der Ukrainekrise
Welche diplomatischen Handlungsmöglichkeiten hat Deutschland bilateral und innerhalb der EU gegenüber Russland angesichts der Ereignisse der letzten Monate? Hierüber diskutierten der Leiter des Planungsstabs des Auswärtigen Amtes, Thomas Bagger, der europapolitische Sprecher der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Manuel Sarrazin, und der Programmleiter für Osteuropa und Zentralasien der DGAP, Stefan Meister, in der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik.
Kategorie: Bilaterale Beziehungen, Russische Föderation
From Air to Space
Wie Innovationen den Luftverkehr revolutionieren
06.10.2014 | 18:30 - 20:00 | DGAP | Luftfahrt
Kategorie: Luftfahrt, Technologie und Forschung
Die Visegrad-Staaten und ihre Beziehungen zu Deutschland 10 Jahre nach der EU-Osterweiterung
Erfolge und Herausforderungen
29.09.2014 | 09:30 - 13:00 | DGAP | Mittel- und osteuropäische Länder
Die Visegrad-Staaten und ihre Beziehungen zu Deutschland 10 Jahre nach der EU-Osterweiterung
Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der EU-Mitgliedschaft der Visegrad-Staaten Polen, Slowakei, Tschechische Republik und Ungarn versammelte die Abschlusskonferenz des Projekts „Central European Perspectives – Integration Achievements and Challenges of the V4 States after Ten Years in the EU“ Experten aus Warschau, Bratislava, Prag, Budapest und Deutschland. Die Forschungsergebnisse wurden in Form von insgesamt fünf Policy Papers veröffentlicht.
Kategorie: Mittel- und osteuropäische Länder
Auf dem Weg zu einer europäischen Energieunion
Was folgt aus dem polnischen Vorschlag?
25.09.2014 | 12:30 - 14:30 | DGAP
Eine neue Konstellation im europäischen Süden
Risiken und Chancen für Frankreich
24.09.2014 | 10:30 - 14:30 | Friedrich-Ebert-Stiftung | Frankreich, Europäische Union
Kategorie: Europäische Union, Frankreich
Good Governance in Europa
Abschlusskonferenz des Carl Friedrich Goerdeler-Kollegs für Good Governance 2014/2015
19.09.2014 | 10:30 - 15:30 | DGAP
Moderne Satellitenkommunikation
Deutschlands Positionierung auf dem Weltmarkt
18.09.2014 | 17:00 - 18:30 | DGAP | Raumfahrttechnologie
Kategorie: Raumfahrttechnologie
NATO after the Summit: (Re-)Emergence of European Security Ambitions?
Der Gesprächskreis Transatlantische Beziehungen diskutierte die Herausforderungen der NATO nach dem Gipfel von Wales.
16.09.2014 | 18:30 - 20:00 | DGAP | NATO
NATO after the Summit: (Re-)Emergence of European Security Ambitions?
Kategorie: NATO
Vorstellung des Transatlantic Trends Surveys 2014
10.09.2014 | 12:00 - 14:00 | German Marshall Fund of the United States | Transatlantische Beziehungen
Vorstellung des Transatlantic Trends Surveys 2014
In Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) präsentierte der German Marshall Fund of the United States (GMF) am 10. September vor rund 50 Gästen die aktuelle Ausgabe des Transatlantic Trends Surveys.
Kategorie: Transatlantische Beziehungen
Die NATO nach dem Gipfel in Wales
Resultate, Kontroversen, zukünftige Strategien
09.09.2014 | 18:30 - 20:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik
Neue alte NATO? Die Allianz und die Sicherheit in Europa vor dem Gipfel von Wales
04.09.2014 | 08:00 - 09:30 | DGAP | Sicherheitspolitik
Anlässlich des Beginns des NATO-Gipfels in Wales sprachen Dr. Karl-Heinz Kamp und Dr. Henning Riecke über die Rolle der NATO als Akteur in der Ukrainekrise, über Partnerschaftspolitik und eine mögliche Reorientierung des Bündnisses.
Kategorie: Sicherheitspolitik, NATO
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
  • In Saudi-Arabien „America-First-Strategie“ umsetzen

    20. May 2017 - 0:00 | Interview mit Sebastian Sons | Deutschlandfunk, Handelsblatt, Wiener Zeitung

    Sebastian Sons erklärt in einem Interview des Deutschlandfunks, warum Donald Trump nach Saudi-Arabien gereist ist.

  • Rouhani alles andere als ein Reformer

    20. May 2017 - 0:00 | Interview mit Ali Fathollah-Nejad | Tagesschau24.de, Arte und Deutsche Welle

    Mit Blick auf die Präsidentschaftswahlen im Iran erklärt Ali Fathollah-Nejad die Lage im Land bei Tagesschau24.

  • Der Iran ist fragiler als es scheint

    18. May 2017 - 0:00 | Gastbeitrag von Ali Fathollha-Nejad | Deutschlandfunk Kultur, 3sat, detektor.fm

    Bei Deutschlandfunk bilanziert Ali Fathollah-Nejad die Präsidentschaft von Hassan Rohani und fordert einen Kurswechsel.

dgap info