Veranstaltungen des Think Tanks

Im Rahmen zahlreicher Podiumsdiskussionen, Vorträge und Konferenzen organisieren die Experten unseres Forschungsinstituts den fachlichen Austausch in der außenpolitischen Community. Hier finden Sie Veranstaltungsberichte und Informationen über künftige Veranstaltungen des Think-Tanks. Weitere Veranstaltungen für Mitglieder finden Sie hier.

Vorschau

Filtern nach:


Deutsch-französischer Zukunftsdialog
Seminar in Madrid und Alcalá de Henares
13.10.2016 - 16.10.2016 | 09:00 - 18:00
Deutsch-französischer Zukunftsdialog
Gleiche Zukunftschancen für Europas Jugendliche im Jahr 2026 – wie kommen wir dorthin? Über diese Frage diskutierten die Teilnehmer des aktuellen Jahrgangs des Deutsch-französischen Zukunftsdialogs mit zehn Gästen aus dem diesjährigen Partnerland Spanien.
Business, the State, and Corruption in Russia
Zwei neue Berichte zu den ökonomischen Verstrickungen zwischen Staat und Wirtschaftseliten
10.10.2016 | 12:00 - 13:30 | DGAP | Russische Föderation, Korruption
Business, the State, and Corruption in Russia
Eine fundamentale Konstante von Putins Russland ist die symbiotische Verquickung von Macht und staatsbeherrschter Wirtschaft. Im Austausch für gewinnbringende Geschäftsmöglichkeiten stehen die administrativen und wirtschaftlichen Eliten loyal zum Regime. Ähnliches geschieht in der regierenden Partei Einiges Russland, in der kriminelle Machenschaften, Korruption und Nepotismus auftreten. Diese Veranstaltung präsentiert zwei neue Berichte zum Thema.
Kategorie: Wahlen, Russische Föderation
Der Sanitätsdienst der Bundeswehr als Enabler sicherheitspolitischen Handelns
3. Teil der Reihe „Im Gespräch mit den Inspekteuren der Bundeswehr“ – mit Generaloberstabsarzt Dr. Michael Tempel, Inspekteur des Sanitätsdienstes
29.09.2016 | 18:30 - 20:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik, Verteidigungspolitik, NATO, Bundeswehr
Poland and Germany in the Transatlantic Alliance
Ein Runder Tisch zur deutsch-polnischen Zusammenarbeit im transatlantischen Kontext
28.09.2016 | 09:30 - 11:00 | DGAP | Europa, Transatlantische Beziehungen
Polen und Deutschland haben ein gemeinsames Interesse an einer starken transatlantischen Sicherheitsarchitektur. Allerdings sind unterschiedliche Schwerpunktsetzungen in Berlin und Warschau hinsichtlich des Umgangs mit der prekären Sicherheitslage an der NATO-Ostflanke erkennbar. Nach den Wahlen in Polen kommen zudem neue Herausforderungen auf die deutsch-polnischen Beziehungen zu. Vor dem Hintergrund der aktuellen Studie „Transatlantic Relations After the Russia-Ukraine Conflict“ des Warschauer Institute of Public Affairs (ISP) fand in der DGAP ein Runder Tisch zum Thema der deutsch-polnischen Beziehungen im transatlantischen Kontext statt.
Kategorie: Transatlantische Beziehungen, Bilaterale Beziehungen, NATO, Polen, Deutschland
Nachlese NATO-Gipfel und Weißbuch – Konsequenzen für das Deutsche Heer
2. Teil der Reihe „Im Gespräch mit den Inspekteuren der Bundeswehr“ – mit GenLt Jörg Vollmer, Inspekteur des Heeres
26.09.2016 | 19:00 - 20:30 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik, Verteidigungspolitik, NATO, Bundeswehr
Die russischen Duma-Wahlen
Eine DGAP-Podiumsdiskussion zum Nachhören
21.09.2016 | 12:30 - 14:00 | DGAP | Russische Föderation, Wahlen
Die Podiumsdiskussion, die Fragerunde und ein Stimmungsbild der Veranstaltung wurden aufgenommen und stehen Ihnen hier (inkl. Folien) zur Verfügung. Zum Nachhören klicken Sie bitte auf die Bilder.
Kategorie: Wahlen, Russische Föderation
Verteidigung und Abschreckung: Zwei Seiten derselben Medaille
05.09.2016 | 10:00 - 17:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
Die NATO befindet sich in einem tiefgreifenden Anpassungsprozess an die internationale Sicherheitslage. Wesentlicher Bestandteil dieses Prozesses ist die Stärkung der konventionellen Verteidigungsfähigkeit, nicht zuletzt im Osten des Bündnisgebietes. Auch die nukleare Abschreckung erfährt in gewisser Weise eine Renaissance. Abschreckung umfasst jedoch nicht nur eine nukleare Dimension, sondern gerade auch die konventionelle Verteidigungsfähigkeit. Der Workshop möchte diesen Zusammenhang näher beleuchten und Handlungsempfehlungen für die deutsche Politik im Bündnis entwickeln.
Kategorie: Sicherheitspolitik, NATO
Capacity Building Workshop des EU-Middle East Forum (EUMEF)
„Turkey and Egypt in 2025“
15.08.2016 - 18.08.2016 | 09:00 - 18:00 Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel
Das EU-Middle East Forum (EUMEF) des Programms Naher Osten und Nordafrika der DGAP veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Robert Bosch Stiftung, dem Swedish Institute Alexandria und dem Istanbul Policy Center (IPC) vom 15. bis 18. August 2016 einen Capacity Building Workshop zum Thema „Turkey and Egypt in 2025: Foreseeing Challenges and Opportunities“ (Scenario Planning and Strategic Policy Analysis).
Kategorie: Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Türkei, Ägypten, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Das Weißbuch 2016
Zukünftige Leitlinien deutscher Sicherheitspolitik und die Konsequenzen für die Bundeswehr
18.07.2016 | 11:00 - 12:30 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: Sicherheitspolitik, NATO, Bundeswehr
ENTFÄLLT! The Third Offset Strategy and Strengthening NATO's Conventional Deterrence
15.07.2016 | 10:00 - 11:00 | DGAP
Visa Liberalization for Ukraine:
Risks and Opportunities
08.07.2016 | 08:30 - 10:00 | DGAP
Ready for Implementation?
Unpacking the EU’s Global Strategy
07.07.2016 | 12:00 - 16:00 | DGAP | Europäische Union
Kategorie: Europäische Union
Russlands verdeckter Krieg
06.07.2016 | 19:00 - 20:30 | DGAP | Russische Föderation
Kategorie: Russische Föderation
Fostering Democratic Security in Europe in Times of Crisis:
What is the Role of the Council of Europe?
05.07.2016 | 12:30 - 14:00 | DGAP
Fostering Democratic Security in Europe in Times of Crisis:
„The Human Factor“
Demographic Change and Political Economy in the Russian Federation
30.06.2016 - 01.07.2016 | 14:00 - 16:00 | DGAP | Russische Föderation
„The Human Factor“
Der demographische Wandel in Russland wird schon mittelfristig bedeutende Auswirkungen auf die russische Wirtschaft, Gesellschaft und Sicherheit haben. Die aktuelle Führung versäumt es bislang, die richtigen Weichen zu stellen. Betroffen sind die Politikbereiche Einwanderung, Arbeitsmarkt, Bildung und Gesundheit.
Kategorie: Russische Föderation
Bridging Collective Defense and Crisis Management
Vortrag von General (ret.) Hans-Lothar Domröse im Rahmen der DGAP NATO-Reihe
30.06.2016 | 11:30 - 13:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
Kategorie: NATO, Sicherheitspolitik
Crisis Reaction Lite?
Options for NATO’s Southern Flank
30.06.2016 | 09:00 - 13:00 | DGAP | Sicherheitspolitik
In einem Workshop in der DGAP diskutierte eine Gruppe von sicherheitspolitischen Expertinnen und Experten die Herausforderungen an der Südflanke der Allianz und mögliche Handlungsoptionen der NATO, welche sich vor dem NATO Gipfel in Warschau stellten.
Kategorie: Sicherheitspolitik, NATO
Die USA nach den Vorwahlen
28.06.2016 | 09:00 - 11:00 | DGAP | Vereinigte Staaten von Amerika
In den USA neigen sich die Vorwahlen der republikanischen und demokratischen Partei der finalen Phase zu. Am 18. Juli 2016 wird offiziell der republikanische Präsidentschaftskandidat von seiner Partei nominiert werden. Im Gesprächskreis Transatlantische Beziehungen kommentierte Dr. Dieter Dettke die amerikanischen Vorwahlen und wie diese die Zukunft Amerikas beeinflussen können.
Kategorie: Vereinigte Staaten von Amerika
Politischer Dialog zu Grundrechten in den Westbalkanstaaten
Halbzeitseminar des TRAIN-Programms 2016 in Berlin
26.06.2016 - 29.06.2016 | 09:00 - 17:00 Balkan, Europäische Union
Politischer Dialog zu Grundrechten in den Westbalkanstaaten
Wie können Grundrechte in den EU-Kandidatenländern und potenziellen Kandidatenländern Südosteuropas gesichert und gestärkt werden? Diese Frage beschäftigt die Teilnehmenden des aktuellen TRAIN-Jahrgangs. Vom 21. bis 25. Juni kamen die zwölf Think Tank- Vertreterinnen und -Vertreter aus Albanien, Bosnien-Herzegowina, Mazedonien, Montenegro und Serbien in Berlin zusammen, um ihre Forschungsvorhaben zu diskutieren und sich mit Expertinnen und Experten für die Balkanregion auszutauschen.
Kategorie: Erweiterungsprozess, Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Makedonien, Montenegro, Serbien
Perspektivenwechsel
Das TRAIN Alumni-Seminar 2016
26.06.2016 - 29.06.2016 | 09:00 - 18:00 Balkan, Europäische Union
Perspektivenwechsel
Wie denkt die Europäische Kommission über den Westbalkan? Mit welchen Erwartungshaltungen und Herausforderungen sieht sie sich konfrontiert? Das diesjährige Alumni-Seminar des TRAIN-Programms ermöglichte den Teilnehmenden, in die Schuhe von EU-Kommissaren zu schlüpfen und so eine neue Perspektive auf den Beitrittsprozess zu gewinnen.
Kategorie: Erweiterungsprozess, Albanien, Bosnien-Herzegowina, Kosovo, Makedonien, Montenegro, Serbien
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
  • Die Machtpolitik von Trump

    22. January 2017 - 0:00 | Interview mit Josef Braml | Nordwestradio Bremen

    Im Nordwestradio Bremen erörtert Josef Braml, wie sich Donald Trump Amerika innen- und außenpolitisch verhalten könnte.

  • "Amerika zuerst" wird Realität

    21. January 2017 - 0:00 | Interview mit Daniela Schwarzer | Österreichischer Rundfunk und Fernsehen (ORF)

    Für ORF leitet Daniela Schwarzer aus den Aussagen von Donald Trumps Antrittsrede ab, was sie für Europa bedeuten.

  • „Checks and Balances“ faktisch ausgeschaltet

    21. January 2017 - 0:00 | Kommentare von Josef Braml | Heute.de

    Bei heute.de verdeutlicht Josef Braml die Machtfülle des US-Präsidenten und die Folgen von Trumps angekündigter Politik.

dgap info