Veranstaltungsarchiv des Think Tanks

Vorschau

Filtern nach:


TRAIN 2018: Westlicher Balkan vor dem EU-Beitritt
09.10.2018 - 12.10.2018 | 10:00 - 17:00 Balkan
TRAIN 2018: Westlicher Balkan vor dem EU-Beitritt
Die Chancen regionaler Kooperationen und gemeinsamer Wege in Richtung EU-Beitritt standen im Mittelpunkt des diesjährigen TRAIN-Programms. Drei Tage – vom 9.bis zum 12. Oktober – diskutierten Think-Tank-Experten aus den Ländern des Westlichen Balkan und der EU in Brüssel diese wichtigen Fragen. Im Anschluss an das Auftaktseminar in Berlin und ein vertiefendes Treffen in Belgrad im Juni finalisierten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ihre Szenarien für eine regionale Kooperation im Jahr 2025 und entwickelten Handlungsempfehlungen für die EU.
Kategorie: Balkan
Shaping Europe
The Baltic States and their Role in Driving EU Reform
20.09.2018 | 18:30 - 20:00 | DGAP
Ahead of the EU Parliament Elections 2019 – Polish and German Perspectives
13.09.2018 | 18:00 - 19:30 | DGAP | Polen, Europäische Union
Kategorie: Europäische Union, Polen
Belarus between Russia and the EU – A perspective from civil society
12.09.2018 | 09:00 - 10:30 | DGAP | Belarus
Kategorie: Belarus
Außen- und sicherheitspolitische Prioritäten Deutschlands in der neuen Legislaturperiode
11.09.2018 | 18:30 - 20:30 | DGAP
Polen und Deutschland in der EU: Viele Gemeinsamkeiten, doch auch Divergenzen
Gesprächskreis Polen
07.09.2018 | 08:30 - 10:00 | DGAP | Polen, Europäische Union
Polen und Deutschland in der EU: Viele Gemeinsamkeiten, doch auch Divergenzen
Das politische Klima zwischen Deutschland und Polen hat sich zwar verbessert, dennoch gibt es sowohl auf bilateraler wie auch auf europäischer Ebene Konfliktfelder. Während des Antrittsbesuchs von Premierminister Mateusz Morawiecki im Februar diesen Jahres wurde zwar eine Intensivierung der bilateralen Beziehungen beschlossen, eine konkrete Agenda ist bislang jedoch ausgeblieben. Im Gesprächskreis Polen, unter dem Vorsitz von Markus Meckel, stellte der stellvertretende Außenminister Polens, Szymon Szynkowski vel Sęk, dar, was die Staaten aus polnischer Sicht verbindet und was sie trennt.
Kategorie: Europäische Union, Polen
Security in the Baltics: Perception and Reality
05.09.2018 | 18:00 - 20:00 | DGAP
Tunesiens schwieriger Weg der Demokratisierung: Stärkung der Zivilgesellschaft
Vom 16. bis 18. August haben sich Mitarbeiter von europäischen und tunesischen nichtstaatlichen Organisationen zum Erfahrungsaustausch bei der DGAP getroffen
16.08.2018 - 18.08.2018 | 09:00 - 18:00 | DGAP
Tunesiens schwieriger Weg der Demokratisierung: Stärkung der Zivilgesellschaft
Tunesien ist das einzige arabische Land in der Region Naher Osten und Nord-Afrika (MENA) mit einer parlamentarischen Demokratie. Damit ist Tunesien ein Hoffnungsträger, der aber auch vor vielen Herausforderungen im Transformationsprozess steht, wie die 16 tunesischen und europäischen Teilnehmer eines Workshops betonten.
Early Bird Breakfast after Merkel – Orbán talks
06.07.2018 | 08:30 - 10:00 | DGAP | Ungarn
Kategorie: Ungarn
Konferenz: Strategische Konkurrenz im internationalen System
Folgen für die deutsche und westliche Politik
25.06.2018 - 26.06.2018 | 12:15 - 16:30 | DGAP
Mehr europäische Integration für den Westlichen Balkan
TeilnehmerInnen des TRAIN-Programms beraten über Perspektiven für die Länder des Westlichen Balkans
24.06.2018 - 28.06.2018 | 09:00 - 18:00 Balkan
Mehr europäische Integration für den Westlichen Balkan
Gibt es noch Unterstützung für die EU-Erweiterungspolitik? An konkreten Beispielen sollen Szenarien bis zum Jahr 2025 und Handlungsempfehlungen diskutiert werden.
Kategorie: Balkan
The Responsibility of Religions for Peace in Myanmar and Sri Lanka
20.06.2018 | 16:00 - 18:00 | DGAP
Transatlantic Relations under President Trump
Polish and German perspectives
15.06.2018 | 12:30 - 14:00 | DGAP | Vereinigte Staaten von Amerika
„Die EU und der Westbalkan verfolgen gemeinsame Interessen im Beitrittsprozess“
Keynote von Christian Danielsson, Europäische Kommission
12.06.2018 | 13:15 - 14:45 | DGAP | Balkan, Europäische Union
„Die EU und der Westbalkan verfolgen gemeinsame Interessen im Beitrittsprozess“
Der Generaldirektor für Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen bei der Europäischen Kommission hat in der DGAP die neue EU-Strategie für den Westbalkan vorgestellt. Er betonte sowohl gemeinsame Interessen als auch individuelle Herausforderungen im Beitrittsprozess zwischen der EU und den sechs Ländern des Westbalkans.
Kategorie: Europäische Union, Balkan
Expert Roundtable: Social Reform and Challenges in Saudi Arabia: Youth and “Vision 2030”
11.06.2018 | 09:30 - 11:00 | DGAP | Saudi-Arabia
As a result of low oil prices, Saudi Arabia’s young population is faced with numerous challenges: the traditional welfare system—the Saudi social contract, dependent on high oil rents—is under strain. The expert roundtable organized by the DGAP’s Middle East and North Africa program discussed the concerns and aspirations of Saudi youth, the status of an evolving Saudi civil society, the chances for a political reform under Crown Prince Mohammad bin Salman, and to what extent the traditional social contract between the state and its citizens needs to be transformed.
Kategorie: Saudi-Arabia
Threats to Russia: Real and Imagined
04.06.2018 | 09:00 - 15:00 | DGAP | Russische Föderation
Kategorie: Russische Föderation
Der schwedische Wohlfahrtsstaat auf dem Prüfstand
Zweites Seminar des Deutsch-Französischen Zukunftsdialogs 2018
31.05.2018 - 02.06.2018 | 13:45 - 13:30 | Stockholm
Der schwedische Wohlfahrtsstaat auf dem Prüfstand
Von anderen lernen und mit einem neuen Blick auf Deutschland und Frankreich schauen. Die TeilnehmerInnen des Deutsch-Französischen Zukunftsdialogs berieten in Stockholm über neue Gesellschaftskonzepte und Perspektiven für die Zukunft.
Ehemaliger Europol-Direktor diskutiert Cyberkriminalität und Terrorismus mit Bundestagsmitarbeitern
30.05.2018 | 08:30 - 10:00 | Café Einstein | European Union, Kriminalität
Ehemaliger Europol-Direktor diskutiert Cyberkriminalität und Terrorismus mit Bundestagsmitarbeitern
Nur wenige Wochen nach seinem Dienstende als Direktor von Europol stellte sich Rob Wainwright am 30. Mai 2018 in einem vertraulichen Forum der DGAP den Fragen von Bundestagsmitarbeitern zur europäischen Zusammenarbeit in der Kriminalitätsbekämpfung. In einer von der Philip Morris GmbH geförderten Veranstaltung diskutierte er Fragen der inneren Sicherheit, darunter der Cyberkriminalität, Terrorismus- und Drogenbekämpfung sowie der zunehmenden internationalen Vernetzung der organisierten Kriminalität. Die Veranstaltung wurde moderiert von Dr. Henning Riecke, Leiter des Programms USA/Transatlantische Beziehungen der DGAP.
Kategorie: Kriminalität, European Union
Buchpräsentation: Neues Great Game – Eurasien zwischen Ost und West
07.05.2018 | 18:00 - 19:30 | DGAP | Eurasia
Kategorie: Eurasia
Polnisch-ungarisches Bündnis in der EU: Ziele, Grenzen, Strategien
07.05.2018 | 12:00 - 14:00 | DGAP
Polnisch-ungarisches Bündnis in der EU: Ziele, Grenzen, Strategien
Jarosław Kaczyński in Polen und Viktor Orbán in Ungarn haben das Verhältnis beider Länder zur Europäischen Union verändert: Beide definieren die EU zunehmend als ein „Europa der Vaterländer“, das die nationalstaatliche Souveränität über eine weitere EU-Integration stellt. Im Gesprächskreis Polen unter Vorsitz von Markus Meckel diskutierten Igor Janke (Instytut Wolności), Reinhold Vetter (Publizist) und Zsuzsanna Végh (European Council on Foreign Relations) über die polnisch-ungarischen Interessen.
DGAP in den Medien
dgap info