Worte und Weltbilder: Außenpolitik und Sprache im Wahlkampf von Emmanuel Macron und Marine Le Pen

4. May 2018 - 0:00 | von Claire Demesmay, Sabine Ruß-Sattar

Frankreich Jahrbuch 2017, 206 S., VS Verlag für Sozialwissenschaften

Kategorie: Frankreich

Der Beitrag setzt sich mit der gesprochenen Sprache der Finalisten der französischen Präsidentschaftswahl im Feld der Außenpolitik auseinander.

Dabei wird untersucht:

  • Wie sie von der Rolle Frankreichs in der Welt und von internationalen Bedrohungen sprechen;
  • Welche Länder sie als Gegner und als Bündnispartner erwähnen;
  • Wie sie sich zu den unterschiedlichen Weltregionen und Ländern - insbesondere Deutschland - äußern, und in Verbindung zu welchen Themen;
  • Welche Sprachmuster sich dabei erkennen lassen.
 
DGAP in den Medien
dgap info