Amerika, Gott und die Welt

George W. Bushs Außenpolitik auf christlich-rechter Basis

1. January 2005 - 0:00 | von Josef Braml

Verlag Matthes und Seitz Berlin, Januar 2005, 159 S.

Kategorie: Politisches System, Religion, Vereinigte Staaten von Amerika

In den USA wirken sich religiöse Einstellungen der Bürger auf das politische Wahlverhalten aus wie in keiner anderen Demokratie des „Westens“. Das religiös-moralische Engagement Christlich-Rechter polarisiert die USA im Innern und führt zu Divergenzen in den transatlantischen Beziehungen: Bei grundsätzlichen Abwägungen zwischen dem Einsatz militärischer Gewalt und dem diplomatischer Mittel, aber auch bei konkreten Politikvorstellungen zur Regelung von Konflikten, vor allem im Mittleren und Nahen Osten.

Autor

 
Veranstaltungen