Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Der Präsidentschaftswahlkampf hat begonnen
Der Präsidentschaftswahlkampf hat begonnenDie Primaires – die Bedeutung einer neuen Praxis im demokratischen Leben Frankreichs
von Claire Demesmay, Julie Hamann, Sabine Ruß-Sattar
In den großen Parteien Frankreichs haben sich vor der Präsidentschaftswahl sogenannte Primaires – Vorwahlen – etabliert. François Fillon wurde zum Kandidaten der konservativen Républicains gewählt, die Vorwahlen der Sozialisten folgen im Januar 2017. Hintergrund und Bedeutung der Primaires erklärt das Frankreich-Programm der DGAP.
Was passiert gerade in der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) der EU?
Was passiert gerade in der Gemeinsamen Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) der EU?
von Laura Krug
Im Juli veröffentlichte die Hohe Vertreterin, Federica Mogherini, die Globale Strategie für die Außen- und Sicherheitspolitik der EU. Seither wird über notwendige Folgedokumente zur Implementierung der Strategie diskutiert. Pünktlich zum Treffen der Verteidigungsministerinnen und -minister in Bratislava verstärkte eine deutsch-französische Initiative zur Vertiefung der GSVP die Diskussion.
Die Republik Südsudan kommt nicht zur Ruhe
Die Republik Südsudan kommt nicht zur RuheZentrale Krisenursache sind rivalisierende Eigeninteressen bewaffneter Eliten
von Stefan Brüne
Nach opferreichen Auseinandersetzungen schlossen die südsudanesischen Konfliktparteien im August 2015 ein Friedensabkommen, wenngleich unter großem internationalem Druck. Auf die jüngst vereidigte Übergangsregierung sollten 2018 freie Wahlen folgen. Doch brutale Machtkämpfe und ausgeprägte Gewalt halten an. Eine politisch verhandelte Überwindung der Interessengegensätze ist nicht in Sicht. Der UN-Sicherheitsrat erwägt Sanktionen und befürwortet die Entsendung einer internationalen Schutztruppe.
Putschversuch in der Türkei
Putschversuch in der TürkeiAm Ende profitiert Erdoğan
von Laura Lale Kabis-Kechrid
In der Nacht vom 15. auf den 16. Juli versuchten Angehörige des türkischen Militärs, die türkische AKP-Regierung zu entmachten und die Kontrolle über das Land zu gewinnen. Der Putschversuch scheiterte binnen weniger Stunden. Regierungsanhänger feierten dies als Sieg der Demokratie. Regierungskritiker fürchten das Ende der Rechtsstaatlichkeit.
Der Brexit und das EU-Machtgefüge
Der Brexit und das EU-MachtgefügeWie wirkt sich das britische Votum auf die EU und ihr Gewicht in der Welt aus?
von Claire Demesmay, Stefan Meister, Jana Puglierin, Julian Rappold, Henning Riecke, Eberhard Sandschneider, Gereon Schuch
Die Entscheidung für einen Brexit hat das Vereinigte Königreich tief erschüttert: Seit Bekanntgabe des Ergebnisses zerfleischen sich die politischen Eliten. Das britische Pfund stürzte auf ein historisches Tief. Das Königreich droht in seine Einzelteile zu zerfallen. Aber welche mittel- und langfristigen Folgen hat der Brexit über die Grenzen des Vereinigten Königreichs hinaus? Wie verändert der Entscheid die Machtverteilung in der EU, und wie ihr Gewicht in der Welt?
Worum geht es bei TTIP?
Worum geht es bei TTIP?Eine Bestandsaufnahme jenseits von Pro und Contra
von Claudia Schmucker, Christopher Caceres
Anfang Mai kochte die Kontroverse um die transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft durch von Greenpeace veröffentlichte geheime TTIP-Dokumente wieder hoch. Die Texte stellen vor allem Verhandlungspositionen von USA und EU dar. Sie fallen insbesondere in Deutschland auf fruchtbaren Boden: Die Skepsis gegenüber TTIP nimmt weiter zu. Trotz einer Transparenzoffensive der EU-Kommission sind 33 Prozent der Bevölkerung gegen das Abkommen. Kann es wie geplant 2016 abgeschlossen werden?
Frankreichs Arbeitsmarktreform
Frankreichs ArbeitsmarktreformWas will die Reform und weshalb protestieren die Bürger?
von Lia Börsch
Anfang Mai 2016 beriet das französische Parlament über eine neue Arbeitsmarktreform. Sie soll eine Flexibilisierung des Arbeitsrechts bringen. Bisher hat sie jedoch vor allem eines bewirkt: Heftige Proteste. Frankreich kämpft mit einer hohen Staatsverschuldung, geringer Wettbewerbsfähigkeit und einer steigenden Arbeitslosenquote von 10,2 Prozent.
Sanktionsmüde?
Sanktionsmüde?Die Beziehungen zwischen der EU und Belarus
von Maria Davydchyk
2015 waren die Beziehungen zwischen der EU und Belarus so dynamisch wie zuletzt vor über zwanzig Jahren, trotz Sanktionen. Grund war die prekäre sicherheitspolitische Lage: Zur Lösung des Ukrainekonfliktes etablierte Belarus das Minsker Format. Nun beschloss die EU, die Sanktionen gegen Belarus aufzuheben. Statt Bestrafung rückt die Schaffung positiver Anreize für mehr Zusammenarbeit zwischen Brüssel und Minsk in den Mittelpunkt.
Der Konflikt zwischen Iran und Saudi-Arabien
Der Konflikt zwischen Iran und Saudi-ArabienWelche Gründe und Folgen hat die Rivalität?
von Ali Fathollah-Nejad, Sebastian Sons
Was bedeutet die Eskalation zwischen den beiden Regionalmächten für die Krisenregionen im Nahen Osten? Wieviel Einfluss hat der Westen, und wie positioniert er sich zwischen der neuen Annäherung an Iran und dem „Business as Usual“ mit den Saudis? Die DGAP-Experten Ali Fathollah-Nejad und Sebastian Sons im Gespräch über die Instrumentalisierung von Konfessionen, geopolitische Ziele und Machtkonsolidierung.
Moldau – Krise ohne Ende
Moldau – Krise ohne EndeHat die Östliche Partnerschaft versagt?
von Sarah Pagung
Die Republik Moldau scheint gefangen zwischen Europäischer und Eurasischer Union – dabei galt das Land lange als Musterschüler der Östlichen Partnerschaft. Welche Perspektiven gibt es noch, um notwendige Reformen und eine Annäherung an die EU voranzutreiben? Führende Experten aus der Republik Moldau und Deutschland diskutierten diese Themen während einer DGAP-Konferenz am 1. Dezember 2015 und fragten: Kann Moldau der scheinbar ewigen Krise ein Ende setzen?
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
  • Weg mit den Mächtigen

    25. April 2017 - 0:00 | Interview mit Claire Demesmay | n-tv online, WirtschaftsWoche, Handelszeitung, EurActiv

    Im Interview von n-tv beschreibt Claire Demesmay das gespaltene Frankreich und kommentiert den Wahlkampf in Frankreich.

  • Russische Propaganda gegen Deutschland immer offensiver

    24. April 2017 - 0:00 | Interview mit Stefan Meister | Le Monde

    In einem ausführlichen Interview mit „Le Monde“ spricht Stefan Meister über die russische Propaganda in Deutschland.

  • Frankreich: Die Wahl nach der Wahl

    21. April 2017 - 0:00 | Kommentare von Claire Demesmay | ZDF heute.de

    Claire Demesmay erklärt, dass die Parlamentswahl Frankreichs im Juni 2017 entscheidend sei.