Wie soll man mit Belarus umgehen?

Neue Ansätze in den Beziehungen zwischen Europäischer Union und Belarus

11. May 2011 - 0:00 | von Marie-Lena May

DGAPkompakt 2, 11. Mai 2011, 6 S. (in englischer Sprache)

Kategorie: Europäische Union, Europäische Nachbarschaftspolitik, Osteuropa, Mittel- und osteuropäische Länder, Belarus

Die Bombenexplosion in der Minsker Metro im April 2011 zeigt die neue Instabilität in Belarus. Sozioökonomische Probleme spitzen sich zu, die Abhängigkeit von Russland wächst. Das Regime steht unter Druck. Seit den undemokratischen Wahlen und der gewaltsamen Auflösung der Demonstrationen im Dezember 2010 sind die EU-Belarus-Beziehungen an einem Tiefpunkt angelangt. Brüssel sollte vor allem den proeuropäischen Teil der Gesellschaft und die enttäuschte Elite in seine Politik einbeziehen.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien