Aktivitäten und Initiativen

Das Robert Bosch-Zentrum entwickelt und veranstaltet zahlreiche Konferenzen, Seminare, Expertengespräche, Diskussionen, Hintergrundgespräche und Gesprächskreise zu aktuellen politischen Fragen der Beziehungen Deutschlands und der EU zu Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien (siehe Programmankündigungen bzw. Veranstaltungsberichte).

Regelmäßig tagen der Gesprächskreis Polen und der Gesprächskreis Russland und Östliche Partnerschaft.

Außerdem betreut und koordiniert das Zentrum mehrere Programme und Initiativen der Robert Bosch Stiftung, deren Ziel in der Förderung und Vernetzung von Entscheidungsträgern und Nachwuchswissenschaftlern besteht z. B. das Carl Friedrich Goerdeler-Kolleg.

Im Online-Experten-Diskussionsnetzwerk „OME-Netz“ haben sich rund 200 Polen-Experten und -Interessierte aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft verknüpft. Über diese interne Mailingliste diskutieren sie Analysen und Beiträge zu den deutsch-polnischen Beziehungen, aber auch über den bilateralen Kontext hinaus. Antrag auf Eintragung in den Verteiler per Mail an Alena Epifanova

Veranstaltungen
DGAP in den Medien