Veranstaltungen

Program Events

Filtern nach:


Zusammenhänge besser verstehen, Kontakte knüpfen und die Welt außerhalb Berlins entdecken
Das 9. Diplomatenkolleg erkundet verschiedene Facetten der Bundesrepublik
01.02.2014 - 28.02.2014 | 09:00 - 18:00
Zusammenhänge besser verstehen, Kontakte knüpfen und die Welt außerhalb Berlins entdecken
In den ersten Monaten des neuen Jahres bildeten Exkursionen nach Baden-Württemberg und Sachsen sowie ein Kollegtag in Berlin die Höhepunkte des Programms des 9. Diplomatenkollegs.
Netzwerke für die Zukunft
Alumni-Treffen des Diplomatenkollegs in Rumänien
08.05.2013 - 12.05.2013 | 09:00 - 18:00 Rumänien, Politisches System
Netzwerke für die Zukunft
Das 6. Alumni-Treffen des Diplomatenkollegs führte nach Rumänien. In Bukarest und Hermannstadt (Sibiu) knüpften und pflegten die ehemaligen Teilnehmerinnen und Teilnehmer jahrgangsübergreifend Kontakte. Sie erhielten zudem Einblicke in Politik, Kultur und Wirtschaft des Landes.
Kategorie: Politisches System, Rumänien
Schlaglichter deutscher Geschichte und Gegenwart
Exkursion des 5. International Diplomats Programme nach Nürnberg und München
25.04.2013 - 26.04.2013 | 08:00 - 22:00 Deutschland, Politisches System
Schlaglichter deutscher Geschichte und Gegenwart
Die duale Ausbildung als deutsches Exportmodell, Deutschlands Migrations- und Integrationspolitik sowie die Bedeutung der Nürnberger Prozesse für die internationale Gerichtsbarkeit gehörten zu den Themen der ersten Exkursion des 5. International Diplomats Programme nach Bayern.
Kategorie: Politisches System, Deutschland
Engagement hat viele Gesichter
Erster Programmtag des 5. International Diplomats Programme in Berlin
14.04.2013 | 09:30 - 20:00 Deutschland, Politisches System
Engagement hat viele Gesichter
Mit einer feierlichen Eröffnung im Auswärtigen Amt und einem Vortrag der renommierten Koranforscherin Angelika Neuwirth zum Thema „Claiming the Qur’an as legacy of Europe“ begann am 7. März das 5. International Diplomats Programme. Der erste Programmtag eine Woche später führte u.a. in den Bundestag und den Wissenschafts- und Technologiepark Adlershof.
Kategorie: Politisches System, Technologie und Forschung, Deutschland
„Ziel der Aufklärung ist Versöhnung“
Erinnerungskultur und politische Bildung – das Diplomatenkolleg in Berlin und Hessen
17.01.2013 - 18.01.2013 | 09:00 - 18:00 Deutschland
„Ziel der Aufklärung ist Versöhnung“
Neben Entwicklungszusammenarbeit und Kriminalitätsbekämpfung standen vor allem Fragen der Erinnerungskultur und der politischen Bildung im Mittelpunkt. In Berlin und Hessen trafen die Teilnehmer des 8. Diplomatenkollegs mit Vertretern von Stiftungen und Institutionen zusammen.
Kategorie: Deutschland
Diplomatenkolleg: Exkursion nach Hamburg
Junge Diplomaten erhalten einen Eindruck vom Wirtschafts- und Medienstandort
15.11.2012 - 16.11.2012 | 09:00 - 20:00 | DGAP | Deutschland
Diplomatenkolleg: Exkursion nach Hamburg
Wirtschaft und Medien – diese Themen standen im Mittelpunkt der ersten Exkursion des 8. Diplomatenkollegs nach Hamburg am 15. und 16. November 2012. Zu den Highlights zählten die Besichtigung der Hafenanlagen und des Airbus-Werks sowie die Besuche beim Nachrichtenmagazin Der Spiegel und der Tagesschau-Redaktion des NDR.
Kategorie: Deutschland
International Diplomats Programme
Exkursion auf den Spuren der deutschen Geschichte in Berlin
08.11.2012 | 09:00 - 21:30 | DGAP | Deutschland
International Diplomats Programme
Was kennzeichnet die deutsche Erinnerungskultur? Welche Aufgaben hat der Bundesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR und welche Rolle spielen die politischen Stiftungen im In- und Ausland? Diesen und weiteren Fragen gingen die Teilnehmer des 4. International Diplomats Programme am 8. November 2012 in Berlin nach.
Kategorie: Deutschland
Ob Finanzkrise oder Nachwuchsförderung: Kommunikation ist alles
4. International Diplomats Programm: Exkursion nach Hessen und Nord-Rhein-Westfalen
18.10.2012 - 19.10.2012 | 09:00 - 20:00
Ob Finanzkrise oder Nachwuchsförderung: Kommunikation ist alles
Das Themenspektrum, mit dem sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des 4. International Diplomats Programmes während Ihrer Exkursion nach Hessen und Nord-Rhein-Westfalen beschäftigten, war groß: So standen u.a. die aktuelle Finanzkrise, die deutsche Entwicklungspolitik sowie die deutsche Auslandsberichterstattung auf der Agenda.
Bildung und Frauenförderung sind Schlüssel für Entwicklung
7. Programmtag des International Diplomats Programme in Berlin
20.09.2012 | 08:30 - 20:30 | DGAP
Bildung und Frauenförderung sind Schlüssel für Entwicklung
Die Themen Demographie, Integration und Bildung standen im Mittelpunkt des 7. Programmtages des International Diplomats Programme. Dazu besuchten die Teilnehmer das Berlin-Institut für Bevölkerung und Entwicklung, die Abteilung der Bundesbeauftragten für Integration im Bundeskanzleramt und lokale Initiativen.
Fast ein Fünftel der Frankfurter war noch nie in Słubice
Das International Diplomats Programme beschäftigte sich mit der grenzübergreifenden Zusammenarbeit
27.06.2012 | 08:30 - 18:30 | DGAP
Ein gemeinsames Wappen für beide Städte, eine gemeinsame Buslinie oder die Förderung der jeweiligen Nachbarsprache: Während eines Programmtages in Frankfurt (Oder) und Słubice informierte sich das 4. International Diplomats Programme über die verschiedenen Aspekte der Kooperation zwischen beiden Partnerstädten. Dazu gehört auch der gemeinsame Kampf um den Erhalt von Arbeitsplätzen.
„Ein realistisches Deutschlandbild“
Abschlusstreffen des 7. Diplomatenkollegs in Berlin
21.06.2012 | 18:00 - 22:00 Deutschland
„Ein realistisches Deutschlandbild“
Mit einer feierlichen Abschlussveranstaltung ist am 21. Juni 2012 in Berlin der 7. Jahrgang Diplomatenkollegs zu Ende gegangen. Die Teilnehmer betonten, sie hätten durch das Programm nicht nur neue Kontakte gewonnen und Netzwerke geknüpft, sondern vor allem Deutschland in seinen verschiedenen politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Facetten kennengelernt.
Kategorie: Deutschland
„Keine militärische Intervention in Syrien!“
Das „International Diplomats Programme“ in Hamburg und Bremerhaven
07.06.2012 - 08.06.2012 | 08:00 - 19:00
Helmut Schmidt fand klare Worte zur Syrien-Krise. Die Diskussion mit dem Alt-Bundeskanzler war eines der Highlights bei der Exkursion des berufsbegleitenden Programms für Diplomaten. Die Teilnehmer aus dem Nahen und Mittleren Osten, Nordafrika und Asien sprachen mit Helmut Schmidt zudem über globale Fragen wie die Macht der Finanzmärkte, aber auch über das innenpolitische Phänomen der Piratenpartei.
„Wir wollen die Bürger zu einem eigenen Urteil befähigen“
9. Kollegtag des Diplomatenkollegs in Berlin
31.05.2012 | 08:00 - 20:00
Aufarbeitung der nationalen Vergangenheit, Erinnerungskultur und politische Bildung waren die zentralen Themen beim 9. Kollegtag des Diplomatenkollegs in Berlin. Dazu besuchten die Teilnehmer – in Deutschland akkreditierte Diplomaten aus Mittel- und Osteuropa, dem Südkaukasus, Zentralasien und China – die Stasiunterlagen-Behörde und die Bundeszentrale für Politische Bildung.
Alumnitreffen des Diplomatenkollegs in Georgien
16.05.2012 - 20.05.2012 | 08:00 - 20:00 Georgien
Alumnitreffen des Diplomatenkollegs in Georgien
Im Mai 2012 fand das 5. Alumnitreffen des Diplomatenkollegs in Tiflis statt. Es bot den Teilnehmern der verschiedenen Jahrgänge die Gelegenheit, sich kennen zu lernen, Kontakte zu pflegen und Erfahrungen auszutauschen. Zudem erhielt die Gruppe einen tiefen Einblick in die politischen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Realitäten Georgiens.
Kategorie: Georgien
Fachkräftemangel – warum sind dann die Grenzen versperrt?
Das „International Diplomats Programme“ in Berlin und Bayern
20.04.2012 | 09:00 - 18:00
Im März und April besuchte der neue Jahrgang des IDP den Deutschen Bundestag, die Bundesagentur für Arbeit und die BWW Group in München. Die Teilnehmer des berufsbegleitenden Programms für Diplomaten aus dem Nahen und Mittleren Osten, Nordafrika und Asien interessierte besonders, wie Deutschland mit der demografischen Herausforderung und dem Fachkräftemangel umgeht.
„Ein einzigartiges Maß an Unabhängigkeit“
Das Diplomatenkolleg in Baden-Württemberg
08.03.2012 - 09.03.2012 | 09:00 - 18:00 | DGAP
Stuttgart, Karlsruhe und Freiburg waren die Ziele der dritten Studienreise des Diplomatenkollegs nach Baden-Württemberg. Ein Höhepunkt der Reise war der Besuch im Bundesverfassungsgericht. In der Diskussion nannte Prof. Susanne Baer, Richterin im Ersten Senat, als herausragendes Merkmal des Gerichts „ein einzigartiges Maß an Unabhängigkeit“.
„Ich bin überzeugter Föderalist“
Das Diplomatenkolleg in Rheinland-Pfalz und Hessen
26.01.2012 - 27.01.2012 | 09:00 - 18:00 Deutschland
„Ich bin überzeugter Föderalist“
„Ich bin überzeugter Föderalist“ – mit diesen Worten brachte Kurt Beck, Ministerpräsident von Rheinland-Pfalz, seine Einschätzung der Bedeutung regionaler Autonomie auf den Punkt. Die Besonderheiten des deutschen Föderalismus waren eins der Themen der Studienreise des 7. Diplomatenkollegs nach Rheinland-Pfalz und Hessen.
Kategorie: Deutschland
„Demokratie ist nie bequem“
Die Teilnehmer des Diplomatenkollegs in Berlin: das politische System der Bundesrepublik
08.12.2011 | 09:00 - 18:00 | DGAP
Bei der dritten Kollegveranstaltung des Diplomatenkollegs am 8. Dezember 2011 in Berlin stand das politische System der Bundesregierung im Mittelpunkt. Zunächst trafen die Diplomatinnen und Diplomaten Jürgen Hofrichter, Bereichsleiter Wahlforschung bei Infratest dimap. Neben den Methoden der Umfrageforschung diskutierten sie vor allem auch das Wahlverhalten in Deutschland und die aktuelle politische Stimmungslage.
Erinnerung und Aufarbeitung in Deutschland
Wie gegenwärtig ist die Vergangenheit? Das 3. International Diplomats Programme in Berlin
10.11.2011 | 09:00 - 20:00 | DGAP
Was tut Deutschland zur Aufarbeitung des Nationalsozialismus? Welche Aufgaben hat der Bundesbeauftrage für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR? Was können politische Stiftungen tun, um auch im Ausland Demokratie und Pluralismus zu fördern? Mit diesen und anderen Fragen beschäftigten sich die Teilnehmer des International Diplomats Programme während ihres Programmtags in Berlin, der sie an verschiedene Orte der jüngeren deutschen Geschichte führte.
Nachwuchsdiplomaten auf Deutschlandreise
Das 3. International Diplomats Programme in Freiburg und Frankfurt
27.10.2011 - 28.10.2011 | 10:00 - 14:00 | DGAP
Wie verwandelt man eine Stadt in eine „Green City“? Was ist ein „Solar Rotating House“? Wie sieht die Zukunft des Frankfurter Flughafens aus? Werden die Printmedien bald von Onlinemedien verdrängt? Und was kann Deutschland tun, um überschuldeten Euro-Staaten aus der Krise zu helfen? Mit diesen und anderen Aspekten der Bundespolitik beschäftigten sich die Teilnehmer des 3. International Diplomats Programme während ihrer zweitägigen Reise nach Freiburg und Frankfurt am Main.
dgap info