Sicherheitspolitik 2.0

Einfluss und Bedeutung von Facebook & Co

31.08.2011 | 17:00 - 19:30 | DGAP Rauchstr. 18 Berlin 10787 Germany | Nur für geladene Gäste

Kategorie: Westliche Welt, Cyber Security

Neue Medien und soziale Netzwerke haben mittlerweile auch den Bereich der Sicherheitspolitik erreicht. Wie nutzen sicherheitspolitische Institutionen soziale Netzwerke für ihre Kommunikation?

Keynote Speech
Dr. Stefanie Babst
Deputy Assistant Secretary General for Public Diplomacy, Public Diplomacy Division, NATO Headquarters

NATO-Generalsekretär Anders Fogh Rasmussen “twittert”, Bundesverteidigungsminister Thomas de Maizière stellt sich User-Fragen auf “YouTube” und die Nato nutzt bei Planungen von Luftangriffen in Libyen “Facebook” als Informationsquelle. Neue Medien und soziale Netzwerke haben mittlerweile auch den Bereich der Sicherheitspolitik erreicht. Wie nutzen sicherheitspolitische Institutionen soziale Netzwerke für ihre Kommunikation? Wie werden sie selbst durch diese Netzwerke in ihrem Handlungsspielraum beeinflusst? Welche Rolle spielen die Netzwerke in Krisen und Konflikten? Wo liegen die Möglichkeiten, aber auch die Risiken des Internets für die Sicherheitspolitik?

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen dem ‘Berliner Forum Zukunft’ der DGAP, dem ‘Initiativkreis Zukunft’ der DWT und den ‘Young Leaders’ des FKH.

Veranstaltungen