Todesstrafe für Gu Kailai

20. August 2012 - 0:00

Kategorie: China

Ein chinesisches Gericht hat die Ehefrau des chinesischen Ex-Politikers Bo Xilai, Gu Kailai, wegen Mordes zum Tode verurteilt.

„Das Strafrecht mag sich in China deutlich verbessert haben, aber es ist nach wie vor ein sehr politisches Instrument. Dafür steht der Fall Gu Kailai“, so Eberhard Sandschneider, Direktor des Forschungsinstituts der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), im Deutschlandfunk.

Das vollständige Gespräch können Sie auf dradio.de nachhören.

 
DGAP in den Medien