Russland und die NATO – ein schwieriges Verhältnis

10. July 2018 - 0:00

Kategorie:

Nach dem Ende der Sowjetunion wurde darüber spekuliert, ob die NATO in ihrer Funktion als Verteidigungsbündnis damit überflüssig geworden sei. Eine Illusion, wie sich zeigte – spätestens seit sich Russland wieder als strategischer Gegner des Westens begreift. Das wird beim NATO-Gipfel in dieser Woche erneut deutlich werden.

Über das Thema diskutierten unter der Leitung von Andreas Flocken:

Fritz Felgentreu, SPD-MdB und verteidigungspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion

Stefan Meister, Russland-Experte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.

Otfried Nassauer, Konfliktforscher vom Berliner Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit, BITS

Hören Sie die ganze Diskussion auf ndr.de.

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info