Russland-Experte: „Höhepunkt einer angekündigten Eskalation“

Putins „Kanonenboot-Politik“ schockt die Welt

26. November 2018 - 0:00

Kategorie: Bilaterale Konflikte, Ukraine

„Auch Russland-Experte Dr. Stefan Meister von der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) sieht in dem Vorfall den ‚Höhepunkt einer angekündigten Eskalation‘. Russland habe seine militärische Präsenz dort systematisch aufgebaut, obwohl die freie Durchfahrt für Schiffe durch die Meerenge von Kertsch durch ein Abkommen zwischen Russland und der Ukraine seit 2004 garantiert sei.“

Zum Volltext