Nun bremst auch Deutschland bei EU-Annäherung an Westbalkan

20. June 2019 - 0:00

Kategorie: Europäische Union, Balkan

„Schon vor der entscheidenden Sitzung der EU-Europaminister am Dienstag in Luxemburg kündigte Staatsminister Michael Roth an, dass die Entscheidung für das Westbalkan-Land sowie für Albanien wegen Beratungsbedarf im Bundestag bis mindestens Herbst verschoben werde. ‚Das ist unglücklich. Ein paar Monate mehr Zeit löst kein Problem, gefährdet aber die Entwicklung Nordmazedoniens‘, sagt der Balkan-Experte der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), Milan Nic.“

Zum Volltext

 

Experten

Veranstaltungen
DGAP in den Medien