JungeDGAP BW: Strategisches Denken in (außen)politischen Kontexten

Workshop mit Sven Morgen, Fellow der JungenDGAP

11.05.2019 | 09:30 - 12:30 | Konrad Adenauer Stiftung e.V., Stuttgart | Nur für Mitglieder JungeDGAP

Kategorie:

Eine Veranstaltung der JungenDGAP Baden-Württemberg  und der Konrad Adenauer Stiftung

Strategie, Strategiefähigkeit und strategisches Denken sind Konzepte, die in der (außen)politischen Praxis für den Erfolg von herausragender Bedeutung sind, jedoch in der universitären Ausbildung kaum vermittelt werden und in der Praxis in der Regel zu kurz kommen.
Der Workshop setzt hier an und soll für (Young) Professionals eine Einführung in das strategische Denken geben. Dafür werden Ansätze und Konzepte von politischer Strategie vorgestellt und zu Konzepten aus anderen Bereichen abgetrennt (z.B. Wirtschaft). So soll die Eigenlogik des Politischen erfasst und das eigene strategische Denken und Handeln entsprechend ausgerichtet werden. 
Der Workshop will fachliche sowie praktische Inputs und Anregungen geben und somit das selbstständige (Weiter-) Entwickeln des eigenen strategischen Denkens ermöglichen und stimulieren. Ebenso soll der Workshop für (Young) Professionals ein Raum für Reflektion über ihre eigenen Erfahrungen mit dem Thema „Strategie“ sein und einen Austausch auf Augenhöhe ermöglichen, in dem sie sich über ihre eigenen Erfahrungen zu diesem Thema austauschen können.

Referent:

Sven Morgen
Fellow der JungenDGAP und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Beziehungen an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

Sven Morgen promoviert zum Thema „Bündnissolidarität als außenpolitische Handlungsform – Deutschland in der NATO“. Er absolvierte einen Bachelor der Staatswissenschaften an der Universität Erfurt und seinen Master der Politikwissenschaft an der FSU Jena. Hauptschwerpunkt seiner Forschung und Lehre ist die Analyse deutscher Außenpolitik. Im Rahmen eines Fellowships bei der Jungen DGAP (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik) arbeitet er zu dem Thema „Individuelle und staatliche Strategiefähigkeit in der deutschen Außenpolitik“.

Ansprechpartner

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen