Junge DGAP: „Künstliche Intelligenz - Außenpolitik weiter denken"

16.10.2018 | 19:00 - 20:30 | Fritz Thyssen Stiftung Köln | Nur für Mitglieder JungeDGAP

Diskussion

Kategorie:

Junge DGAP NRW / Köln

Podiumsdiskussion mit

Herrn Prof. Dr. Wolfgang Ketter
Chair of Information Systems for Sustainable Society, Universität zu Köln

Frau Dr. Natalia Boldyrev
KI-Wissenschaftlerin bei KPMG, zuvor Max Planck Institut für Informatik

Herrn René Hoegen
Digital Advisor bei Microsoft

Die Digitale Welt revolutioniert sich. Nach „Big Data“ beherrscht nun die sog. „KI“ den digitalen Diskurs. Politik und Medien (s.a. vorletzte Ausgabe unserer Zeitschrift „IP“) debattieren darüber, inwiefern Deutschland und die EU sich in dem derzeit von China und den USA dominierten Feld besser positionieren könnten. Dies möchten wir zum Anlass nehmen, um mit starken Vertretern aus Wissenschaft und Wirtschaft darüber zu diskutieren, wie die „Künstliche Intelligenz“ die Gesellschaft bisher verändert hat. Welche Erkenntnisse und Möglichkeiten es derzeit gibt? Und wie abhängig man tatsächlich von den Technologien aus Fernost und den USA ist? Ziel ist es, gemeinsam herauszuarbeiten, wo wir derzeit stehen und inwiefern sich die deutsche Gesellschaft, insbesondere auch die Unternehmerschaft, positionieren sollte, um global gesehen wettbewerbsfähig zu bleiben. Interessant dürfte dabei auch die Frage sein, welche Rolle einer deutsch-französischen Partnerschaft in diesem Kontext zukommt.

dgap info
Meistgelesen