Georgien – Geopolitischer Brennpunkt und kultureller Schmelztiegel

Buchvorstellung „Georgien – Ein Länderportrait“

24.09.2018 | 18:00 - 19:30 | DGAP Berlin | Nur für Mitglieder

Kategorie: Georgien

Buchvorstellung

mit dem Autor des Buches

Dr. Dieter Boden
Botschafter a.D.

Zehn Jahre nach dem russisch-georgischen Krieg hat sich das geopolitische Umfeld Georgiens verändert. Zwar ist Russland weiterhin der zentrale Akteur im Südkaukasus, jedoch spielen die Türkei, der Iran und zunehmend auch China eine wachsende Rolle in der Region. Georgiens Geschichte ist eng mit dem Russischen Imperium verbunden. Jedoch hat diese alte Kulturnation, die seit der Antike zu Europa gehört, immer ihre religiöse und kulturelle Eigenständigkeit bewahrt.

Gemeinsam mit dem Autor wollen wir über sein Buch „Georgien – Ein Länderportrait“ sprechen. Dieter Boden hat wichtige Teile seiner diplomatischen Karriere im Südkaukasus verbracht und wird von seinen professionellen und auch persönlichen Erfahrungen berichten.

Die Begrüßung und Moderation erfolgt durch Dr. Stefan Meister, Leiter des Robert-Bosch-Zentrums für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien der DGAP.

Diese Veranstaltung ist exklusiv für DGAP-Mitglieder.

DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen