DGAPforum NRW/Bonn: Die Zukunft der Europäischen Union vor dem Hintergrund von BREXIT, Trump und Seidenstraße

15.03.2018 | 19:00 - 20:30 | Regionalvertretung der Europäischen Kommission, Bertha-von-Suttner-Platz 2-4, Bonn | Nur für geladene Gäste

Vortrag

Kategorie: Europäische Union

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik, Forum NRW/Bonn, in Kooperation mit der Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn

Referent:

Dr. Günter Lambertz
Leiter des EU-Büros des Deutschen Industrie- und Handelskammertages in Brüssel

Angesichts steigender Unsicherheit in der internationalen Politik hat das Jahr 2017 viele Bürger verunsichert: Die unklare internationale Rolle der USA unter Präsident Donald Trump, der noch immer ungelöste BREXIT und die Zukunft der EU - Themen wie diese bestimmen die öffentliche Debatte. Angesichts dieser Entwicklung sind Deutschlands Rolle in der internationalen Politik und die Herausforderungen an uns stark gewachsen: Unsere europäischen Partner warten auf Antworten und Ideen Deutschlands u.a. auf die französischen Vorschläge zur Reform und Weiterentwicklung der EU, die für den deutschen Wohlstand von elementarer Bedeutung ist. In der Reihe „Impulse zur deutschen Europapolitik“ werden Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung die Gelegenheit haben, aus Ihrem Arbeitsfeld heraus nötige Reformen und vitale Interessen Deutschlands und Europas zu formulieren.

Die Veranstaltung wird gefördert durch die Peter-Klöckner-Stiftung.

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen