Russland und die Ukraine in der deutschen Osteuropapolitik

18.09.2017 | 18:30 - 20:00 | DGAP Berlin | Nur für Mitglieder

Kamingespräch

Kategorie: Ukraine

Kamingespräch mit

Marieluise Beck, MdB
Obfrau im Auswärtigen Ausschuss,
Sprecherin für Osteuropapolitik, Bündnis 90/Die Grünen

Traditionell ist die deutsche Ostpolitik stark auf die Beziehungen zu Russland ausgerichtet, dem energie- und sicherheitspolitisch wichtigsten Land in der östlichen Nachbarschaft. Mit dem Konflikt um die Krim und einem von Russland initiierten Krieg in Teilen der Ostukraine ist das bevölkerungsmäßig zweitgrößte postsowjetische Land stärker in die deutsche Öffentlichkeit gerückt.

Wie wichtig ist Russland und wie wichtig ist die Ukraine für die deutsche Außenpolitik? Wie weit kann das Umdenken im Umgang mit den postsowjetischen Ländern gehen, weg von „Russia first“ hin zu einer differenzierteren Wahrnehmung sich konsolidierender Nationalstaaten wie der Ukraine?

Die Gesprächsführung übernimmt Dr. Stefan Meister, Programmleiter Osteuropa, Russland und Zentralasien, Robert Bosch-Zentrum, DGAP.

Diese Veranstaltung ist exklusiv für DGAP-Mitglieder.

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen