Podcast: „The Kremlin Playbook“

Eine DGAP-Podiumsdiskussion zum Nachhören

26.01.2017 | 12:30 - 14:00 | | Nur für geladene Gäste

Diskussion

Kategorie:

Nach der EU-Erweiterung ging man davon aus, dass die mittel- und osteuropäischen Länder ihre politische und wirtschaftliche Transformation fortsetzen würden. Heute sind in der Region Demokratie- und Transparenzdefizite sichtbar, die anscheinend mit einem erhöhten wirtschaftlichen Einfluss Russlands einhergehen. Die Veranstaltung präsentiert die Ergebnisse des Berichts „The Kremlin Playbook“, veröffentlicht vom Washingtoner Center for Strategic and International Studies (CSIS) in Zusammenarbeit mit dem Center for the Study of Democracy (CSD) in Sofia.

Referenten:

Ruslan Stefanov, Direktor des Wirtschaftsprogramms, CSD, Sofia

Martin Vladimirov, Experte für Energie- und Sicherheitspolitik, CSD, Sofia

Diskussionsteilnehmer:

Mikhail Krutikhin, Carnegie Moscow Center und Partner in RusEnergy

Hans-Peter Hinrichsen, Bereichsleiter 205 (Russland, Weißrussland, Moldau, CIS; EU) im Auswärtigen Amt 

Moderation: Stefan Meister, Leiter des Robert Bosch-Zentrums für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien, DGAP

Die Diskussion wurde vom Robert Bosch-Zentrum für Mittel- und Osteuropa, Russland und Zentralasien der DGAP organisiert und wurde auf Englisch geführt.

Bitte klicken auf das untere Bild zum Nachhören (auf Englisch).

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
Meistgelesen