Junge DGAP: Außen-­ und Sicherheitspolitik im Zeitalter der Digitalisierung

„Unter Drei“ mit Dr. Sandro Gaycken

11.01.2017 | 19:00 - 20:30 | Digital Society Institute Berlin | Nur für Mitglieder JungeDGAP

Kategorie:

 „Unter Drei“ mit

Dr. Sandro Gaycken
Direktor des Digital Society Institute Berlin, ESMT Berlin

Die Digitalisierung nimmt Einfluss auf nahezu alle Lebensbereiche und Politikfelder, so auch auf die Außen- und Sicherheitspolitik. Wie genau aber stehen Außen- und Sicherheitspolitik, die Digitalisierung sowie die zunehmende Vernetzung zueinander, auch mit Blick auf den Terror des IS? Welche Auswirkungen haben digitale Technologien auf die Entwicklung des IS und welche digitalen Präventionsmaßnahmen können Deutschland und die EU einsetzen, um dem IS entgegenzutreten? Wie wird sich das internationale System mit Blick auf Phänomene wie Cyberwar und Cyberspionage zukünftig entwickeln und welche Akteure werden hier an Bedeutung gewinnen? Und wie kann eine geeignete Digitalisierungsstrategie für Deutschland bzw. die deutsche Außen- und Sicherheitspolitik aussehen? Diese und weitere Fragen möchten wir gerne mit Herrn Dr. Sandro Gaycken diskutieren.

Sandro Gaycken arbeitet seit 2015 an der ESMT Berlin und ist dort Direktor des Digital Society Institute. Bis 2014 war Gaycken als Senior Researcher an der Freien Universität Berlin tätig und gehörte bereits dem politischen Planungskreis des Auswärtigen Amtes an. Birthe März, stellvertretende Leiterin der AG Events der Jungen DGAP, moderiert die Veranstaltung. Die Anzahl der Plätze ist begrenzt auf 16 Personen. 

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info
Meistgelesen