Die sicherheitspolitische Lage im Wandel – Konsequenzen für die Luftwaffe

4. Teil der Reihe „Im Gespräch mit den Inspekteuren der Bundeswehr“ – mit GenLt Karl Müllner, Inspekteur der Luftwaffe

19.10.2016 | 18:30 - 20:00 | DGAP Berlin | Nur für geladene Gäste

Vortrag

Kategorie: Sicherheitspolitik

Vortrag mit Diskussion

Generalleutnant Karl Müllner, Inspekteur der Luftwaffe der Bundeswehr

Moderation:
Svenja Sinjen, Leiterin Berliner Forum Zukunft, DGAP

Das neue Weißbuch der Bundesregierung und die Beschlüsse des NATO-Gipfels von Warschau reflektieren die Veränderungen der internationalen Sicherheitslage. Die deutsche Politik steht nun vor der großen Herausforderung, die Vorgaben aus den Beschlüssen zu implementieren und entsprechend zu unterfüttern.

Wir möchten diskutieren, wie die einzelnen militärischen Organisationsbereiche die Beschlüsse bewerten und umsetzen wollen. Was ist zu tun? Wo liegen die Probleme und wo gibt es weiteren Diskussions- und Klärungsbedarf? In diesem 4. Teil der Reihe „Im Gespräch mit den Inspekteuren der Bundeswehr“ wird GenLt Müllner erläutern, wie die Luftwaffe an das Thema herangeht.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Arbeitsschwerpunkts Sicherheits- und Verteidigungspolitik des Berliner Forum Zukunft der DGAP statt.

Experten

Veranstaltungen
DGAP in den Medien
  • In Saudi-Arabien „America-First-Strategie“ umsetzen

    20. May 2017 - 0:00 | Interview mit Sebastian Sons | Deutschlandfunk, Handelsblatt, Wiener Zeitung

    Sebastian Sons erklärt in einem Interview des Deutschlandfunks, warum Donald Trump nach Saudi-Arabien gereist ist.

  • Rouhani alles andere als ein Reformer

    20. May 2017 - 0:00 | Interview mit Ali Fathollah-Nejad | Tagesschau24.de, Arte und Deutsche Welle

    Mit Blick auf die Präsidentschaftswahlen im Iran erklärt Ali Fathollah-Nejad die Lage im Land bei Tagesschau24.

  • Der Iran ist fragiler als es scheint

    18. May 2017 - 0:00 | Gastbeitrag von Ali Fathollha-Nejad | Deutschlandfunk Kultur, 3sat, detektor.fm

    Bei Deutschlandfunk bilanziert Ali Fathollah-Nejad die Präsidentschaft von Hassan Rohani und fordert einen Kurswechsel.

dgap info
Meistgelesen