Studentische Hilfskraft im Programm Frankreich/deutsch-französische Beziehungen für das Projekt „Deutsch-französischer Zukunftsdialog“

Im Forschungsinstitut der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) ist zum 1. April 2017 die Stelle einer Studentischen Hilfskraft im Programm Frankreich/deutsch-französische Beziehungen für das Projekt „Deutsch-französischer Zukunftsdialog“ zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31. Dezember 2017 befristet, eine Verlängerung des Vertrags wird angestrebt.

Voraussetzungen:

  • abgeschlossener Bachelor-Studiengang der Politikwissenschaft oder eines verwandten Studiengangs;
  • erkennbarer Frankreich-Schwerpunkt im Studium;
  • Erfahrung im Bereich der Projekt- und Veranstaltungsorganisation;
  • Textsicherheit;
  • sehr gute Französisch- und Englischkenntnisse;
  • selbständiges Arbeiten.

Aufgaben:

  • organisatorische Arbeit bei der Vor- und Nachbereitung von Seminaren des Zukunftsdialogs;
  • Unterstützung bei der Abrechnung der Projektmittel;
  • Unterstützung bei der Redaktion wissenschaftlicher Texte und der organisatorischen Abwicklung von Buchpublikationen.

Es handelt sich um eine Stelle mit 15 Wochenarbeitsstunden.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument per Email bis zum 20. Februar 2017 an:

Dr. Claire Demesmay
Programmleiterin Frankreich/deutsch-französische Beziehungen
Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik
Rauchstraße 18
10787 Berlin
Tel: +49 (0)30 25 42 31-33
E-Mail: bewerbungen.zukunftsdialog@dgap.org

 

 

DGAP in den Medien
  • Weg mit den Mächtigen

    25. April 2017 - 0:00 | Interview mit Claire Demesmay | n-tv online, WirtschaftsWoche, Handelszeitung, EurActiv

    Im Interview von n-tv beschreibt Claire Demesmay das gespaltene Frankreich und kommentiert den Wahlkampf in Frankreich.

  • Russische Propaganda gegen Deutschland immer offensiver

    24. April 2017 - 0:00 | Interview mit Stefan Meister | Le Monde

    In einem ausführlichen Interview mit „Le Monde“ spricht Stefan Meister über die russische Propaganda in Deutschland.

  • Frankreich: Die Wahl nach der Wahl

    21. April 2017 - 0:00 | Kommentare von Claire Demesmay | ZDF heute.de

    Claire Demesmay erklärt, dass die Parlamentswahl Frankreichs im Juni 2017 entscheidend sei.