Projektmitarbeiter für den Deutsch-Italienischen Jungen Dialog (m/w/d)

Vorbehaltlich der Projektfinanzierung durch das Auswärtige Amt suchen wir zunächst befristet bis zum 30. April 2020 eine/n: Projektmitarbeiter für den Deutsch-Italienischen Jungen Dialog (m/w/d) (100%, in Anlehnung an TVöD 12). Der im März 2020 stattfindende Deutsch-Italienische Junge Dialog soll einen Beitrag zur Erneuerung und Stärkung der partnerschaftlichen Beziehungen beider Länder leisten. Die 1,5-tägige Konferenz in Berlin bringt deutsche und italienische Nachwuchskräfte im Alter von 25-37 Jahren aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Zivilgesellschaft, Medien und Kultur zusammen, um gemeinsame europäische Herausforderungen und Handlungsempfehlungen zur Stärkung der europäischen Handlungsfähigkeit zu erarbeiten.

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) forscht und berät zu aktuellen Themen und Trends der deutschen Außenpolitik. Als unabhängige, überparteiische und gemeinnützige Experten- und Mitgliederorganisation prägt sie seit über 60 Jahren die außenpolitische Debatte in Deutschland und trägt zur internationalen Vermittlung deutscher Politik bei.

Ihre Aufgaben:

  • Unterstützung der Projektleitung bei der Konzeption und Durchführung des Deutsch-Italienischen Jungen Dialogs (Reisevorkehrungen, Veranstaltungsorganisation, Teilnehmerbetreuung, Veranstaltungskonzeption, Einladungsmanagement, Social Media, Abrechnung, Evaluation);
  • Allgemeine Recherchetätigkeiten;
  • Forschungsunterstützung zu den deutsch-italienischen Beziehungen und zu Fragen der europäischen Integration;

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (mind. Bachelorniveau) in Politikwissenschaften oder in einer ähnlichen Studienrichtung;
  • Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen und Workshops;
  • Idealerweise Kenntnisse der politischen Beziehungen in Italien und der Europäischen Union durch berufliche Stationen und/oder Auslandsaufenthalte;
  • Sicherheit im Umgang mit Projekten im politischen Raum (Kommunikation, Koordination, Berichtswesen, Management);
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit, Belastbarkeit und Flexibilität;
  • Bereitschaft und Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten;
  • Verhandlungssicheres Englisch, gute Deutschkenntnisse, Kenntnisse der italienischen Sprache sind von Vorteil;
  • Sicheres Text- und Ausdrucksvermögen;
  • Sicherer Umgang mit MS-Office.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem dynamischen, aufgeschlossenen Team in einer Organisation im Aufbruch;
  • Kontakt zu nationalen und internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft;
  • Flexible Arbeitszeiten.

Für inhaltliche Fragen zur Stelle steht Ihnen Herr Julian Rappold gern zur Verfügung (rappold@dgap.org; +49 (0)30 254231-19). Bewerbungsgespräche für geeignete Kandidaten/innen sind in Kalenderwoche 47 geplant.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Zeugnisse und Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, die Sie bitte in einer PDF-Datei zu Händen von Dr. Jana Puglierin senden (rappold@dgap.org). Bewerbungsschluss ist der 14.11.2019.

 

DGAP in den Medien