Staatsaufbau

IP - die Zeitschrift

Nicht mit dem Schwert allein
Nicht mit dem Schwert allein Is purchaseable

Erfolge und Probleme der neuen Stabilisierungspolitik im Irak

1. November 2016 - 0:00 | von Ekkehard Brose | Irak, Innere Sicherheit

Deutschland beteiligt sich wie einige andere Länder an den Stabilisierungsmaßnahmen im Irak. Zusammen mit der Regierung Abadi will man dem IS den politischen Nährboden entziehen – und dazu beitragen, den Migrationsdruck an Europas Grenzen zu vermindern. Bewährt sich diese Politik? Welche neuen Erkenntnisse hat man gewonnen?

IP - die Zeitschrift

Friede und Wohlstand? Oder dreißigjähriger Krieg?
Friede und Wohlstand? Oder dreißigjähriger Krieg?

Zwei Szenarien

1. July 2016 - 0:00 Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Staatsaufbau

Was wäre, wenn wir 20 Jahre vorausdächten und von dort einen Blick zurück auf die 
heutigen Entwicklungen werfen würden? Dann könnten wir eine mittelmeerische Nachbarschaftspolitik würdigen, die stabile Staaten und Wohlstand hervorbrachte. Was wäre, wenn die Bürgerkriege andauerten und sich ausweiteten? Wenn es 
keinen Wechsel der europäischen Politik gäbe, die EU weder konsistent, noch strategisch handelte, keine Ressourcen zur Verfügung stellen wollte und sich lieber abschottete?

Artikel

Freund und Helfer Is purchaseable
Das BKA unterstützt den Aufbau einer bürgernahen Polizei in Nordafrika
1. July 2016 - 0:00 | von Annette Herz, Michael Niemeier
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 34-39
Mit der polizeilichen Aufbauhilfe des Bundeskriminalamts will Deutschland dazu beitragen, die Arbeit nordafrikanischer Polizeibehörden zu verbessern; Tunesien ist hierbei ein Schwerpunktland. Denn eine Verbesserung der Sicherheitslage ist eine der Voraussetzungen für stabile Entwicklung in der Region.
Kategorie Staatsaufbau, Europäische Nachbarschaftspolitik, Deutschland, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
„Tunesien war ein Vorreiter“
Gespräch mit den Ennahda-Abgeordneten Sayida Ounissi und Nafouel Ejammali
1. July 2016 - 0:00
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 22-27
Die islamische Partei Ennahda stellt 69 Abgeordnete im tunesischen Parlament, zu denen Sayida Ounissi und Nafouel Ejammali gehören. Sie erläutern, wie ihre Partei nach Jahrzehnten im Untergrund zu einer politischen Kraft wurde, die den demokratischen Übergang mitgestaltet – jedoch nicht unter Bezugnahme auf den Koran, sondern durch Kompromissfähigkeit.
Kategorie Staatsaufbau, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Tunesien
Eine Region vor der Zerreißprobe
Wie der Nahe Osten künftig aussehen könnte
1. September 2015 - 0:00 | von Volker Perthes
Internationale Politik 5, September/Oktober 2015, S. 38-43
Ist der Aufmarsch des „Islamischen Staates“ zu stoppen? Was wird aus Syrien, was aus dem Irak? Prognosen für eine unberechenbare Region sind schwer zu stellen. Doch eins scheint sicher: Ohne eine Machtteilung, die alle relevanten Kräfte einbindet, und ohne glaubwürdige Regierungen werden die politisch und identitär zerklüfteten Länder zerfallen. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Suhrkamp Verlag Berlin 2015.
Kategorie Staatsaufbau, Staat und Gesellschaft, Politisches System, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Falsche Beschützer Is purchaseable
Die Aufrüstung der Afghan Local Police wäre ein tragischer Fehler
1. July 2015 - 0:00 | von Graeme Smith
Internationale Politik 4, Juli/August 2015, S. 91-93
Sie stehen auf der Gehaltsliste der USA und tragen das Wort Polizei in ihrem Namen. Aber eigentlich sind es Regierungsmilizen, die oftmals ihre Macht missbrauchen und der Bevölkerung nur wenig Sicherheit bieten, anstatt gegen die Taliban zu kämpfen. Was also soll geschehen mit der Afghan Local Police, bis die Mittel 2018 auslaufen?
Kategorie Staatsaufbau, Innere Sicherheit, Afghanistan
Lehren aus Afghanistan Is purchaseable
Der Krieg am Hindukusch hat die westliche Sicherheitspolitik verändert
1. July 2015 - 0:00 | von Markus Kaim, Guillaume de Rouge, Ben Barry, Peter Viggo Jakobsen, Steve Saideman
Internationale Politik 4, Juli/August 2015, S. 94-109
Ist „Nie Wieder!“ die wichtigste Lektion, die westliche Nationen aus dem Einsatz in Afghanistan gelernt haben? Wie durchgängig ist die „Interventionsmüdigkeit“, welche Folgen hätte sie für die NATO und die Gemeinsame Sicherheits- und Verteidigungspolitik (GSVP) der EU? Einschätzungen aus Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Dänemark und Kanada.
Kategorie Staatsaufbau, Krieg/Kriegführung, Afghanistan, Westliche Welt
Ende einer Erfolgsgeschichte
Militärcoup, Hungersnot, Rebellion, Sezession: das malische Desaster
1. September 2012 - 0:00 | von Andrea Böhm
Internationale Politik 5, September/ Oktober 2012, S. 130-131
Der Wachmann vor der Assemblée Nationale hockt lässig auf seinem Klappstuhl und winkt freundlich. „Madame, hier geht’s rein.“ Ganz umstandslos darf man ins Parlament hineinspazieren, kein Ausweis wird verlangt, keine Metalldetektoren piepen, die Wachleute sind unbewaffnet, direkt vor dem Eingang liegt der größte Markt der Stadt, da machen sich Pistolen nicht so gut. Ich halte dem Wachmann meinen Rucksack zur Inspek-tion hin. „Mais non“, sagt er amüsiert. „Pourquoi?“ Aber nein, warum denn?
Kategorie Staat und Gesellschaft, Staatsaufbau, Mali, Westafrika, Afrika
Krampf ums Kosovo Is purchaseable
Der Masterplan, der keiner ist: UN und EU garantieren Unabhängigkeit – aber bieten noch keine Perspektive
1. June 2008 - 0:00 | von Andreas Ernst
Internationale Politik 6, Juni 2008, S. 37-43
Trotz ihrer Loslösung von Belgrad erfahren die Kosovaren, dass andere über ihren Staat bestimmen: Serbien, das weiter Teile des Territoriums kontrolliert, die Westmächte, die in Pristina regieren. Doch die Entschärfung des Konflikts drängt, um dem Balkan Stabilität zu bringen – durch Anerkennung der faktischen Teilung Kosovos, durch Rückführung des Protektorats.
Kategorie Staatsaufbau, Innere Konflikte, Europäische Union, Vereinte Nationen, Kosovo, Serbien, Südosteuropa
Aktuelle Ausgabe

IP-Länderporträt

 

Praktikum in der IP

Kurzfristig ist in der IP-Redaktion ein Praktikumsplatz für Mitte April bis Mitte Juni 2017 zu vergeben. Weitere Infos finden Sie hier.

 

 

 

ip archiv
Meistgelesen