IP Themen

IP - die Zeitschrift

Das Paralleluniversum
Das Paralleluniversum Is purchaseable

Reichweitestarke US-Medien stehen fest an der Seite von Präsident Trump

1. September 2017 - 0:00 | von Ansgar Graw | Vereinigte Staaten von Amerika, Medien/Information

Am Ende einer der verstörendsten Wochen seiner schon zuvor skandalträchtigen Amtszeit hatte US-Präsident Donald Trump seinen Chefstrategen verloren – vorerst wohl aber nicht eines der Internetportale, das ihm am treuesten ergeben ist.

IP - die Zeitschrift

Die Opposition als Versuchskaninchen

Die Cyber-Offensiven des Kreml gegen den Westen sind lange erprobt

1. May 2017 - 0:00 | von Ilya Yashin | Russische Föderation, Staat und Gesellschaft

Was an Hackerangriffen, Rufschädigung und Meinungsmanipulationen heute den Westen trifft, hat zuvor die russische Opposition getroffen. Die im Innern erprobten Methoden setzt der Kreml seit einigen Jahren auch für seine geostrategischen Ziele ein. Es geht dabei nicht zuletzt um eine Machtdemonstration – und das Einschüchtern von Gegnern.

Artikel

Wundertüte Weltnetz
Parag Khannas atemloses Plädoyer fürs globale Zusammenrücken
1. May 2017 - 0:00 | von Jan Techau
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2017, S. 136-138
Handelsvolumen und Dezentralisierung, Souveränität und Seidenstraße, Megacities und Moral, Weltbürgertum und gemischte Ethnizität: In seinem Rundumschlag über den Globalisierungsschub lässt Parag Khanna nichts aus. Sein Manifest gegen die nationalistische Versuchung bietet einen Wirbelwind an Fakten, dem es aber an analytischer Tiefe mangelt.
Kategorie Globale Fragen, Medien/Information, Weltweit
Schmalbart in der Nachrichtenküche
Internationale Presse
1. March 2017 - 0:00 | von Sumi Somaskanda
Internationale Politik 2, März/April 2017, S. 128-131
Käme das US-Portal Breitbart nach Deutschland, beträte es kein Neuland
Kategorie Medien/Information, Deutschland
Der Glanz der Ignoranz
Die Methode Trump und wie man ihre weitere Ausbreitung verhindern kann
1. January 2017 - 0:00 | von Sylke Tempel
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 43-47
Amateure statt Polit-Profis, Gebrüll statt Diskurs, Postfaktizismus statt Wahrheitssuche: Im Gefolge Donald Trumps zielen auch Europas Rechtspopulisten auf drei wesentliche Fundamente einer liberalen Demokratie. Mit Lautstärke wird man ihnen nicht beikommen – mit Leidenschaft für Professionalität und das zivil geführte Gespräch schon eher.
Kategorie Cyber Security, Politische Kultur, Medien/Information, Vereinigte Staaten von Amerika
Das Land, wo die Reformen versanden
Italiens Medien über das gescheiterte Referendum und Renzis Rücktritt
1. January 2017 - 0:00 | von Andrea Affaticati
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 130-133
Kategorie Staat und Gesellschaft, Medien/Information, Italien
Die Macht des Unerklärlichen
Was im Wettstreit mit dem Neoautoritarismus hilft – und was nicht
1. January 2017 - 0:00 | von Richard Herzinger
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 120-127
Wenn wir neuen politischen Phänomenen begegnen, dann gehen wir gern mit Hegel davon aus, dass das, was wirklich sei, auch vernünftig sei. Doch hilft uns das in der Auseinandersetzung mit dem Rechtspopulismus weiter? Nein. Es gilt, mit der Irrationalität zu leben, ohne ihr Zugeständnisse zu machen – und ohne unsere Werte preiszugeben.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Medien/Information, Vereinigte Staaten von Amerika, Europa
Spiderman in Tränen
Pekings Propagandisten setzen auf Videos, insbesondere im Internet
1. January 2017 - 0:00 | von Falk Hartig
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 102-105
Noch vor kurzer Zeit galt ausländischen Beobachtern das Internet in China als demokratiefördernd. Diese Gefahr sieht auch die Kommunistische Partei, nutzt unter Xi Jinping das World Wide Web aber immer intensiver, um seine Botschaften zu verbreiten. Die oft skurril anmutenden Online-Videos signalisieren: Peking fühlt sich missverstanden.
Kategorie Politisches System, Medien/Information, Volksrepublik China
Falsch, einseitig und einschüchternd
Social Bots sind einflussreiche digitale Stimmungsmacher in Wahlkämpfen
1. January 2017 - 0:00 | von Andreas Rinke
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 57-61
Normalerweise kreisen im Bundestagswahljahr die Debatten um Kanzlerkandidaten, Programme und Wahlplakate. Aber deutsche Spitzenpolitiker warnen davor, dass 2017 die vielleicht größte Herausforderung die digitale Manipulation des Wahlkampfs sein könnte. Das haben gerade der Wahlkampf in den USA und russische Interventionen gezeigt.
Kategorie Cyber Security, Politische Kultur, Medien/Information, Weltweit
Wehret den Anfängen
Die liberale Demokratie ist kritische Infrastruktur, die es zu schützen gilt
1. January 2017 - 0:00 | von Tobias Bunde
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 50-56
Eine neue „illiberale Internationale“ versucht, die öffentliche Meinungsbildung unserer offenen Gesellschaft zu beeinflussen und demokratische Institutionen zu diskreditieren. Um das Betriebssystem unserer Gesellschaft, die freiheitlich-demokratische Grundordnung zu verteidigen, müssen sich Politik, Gesellschaft und Medien wappnen und wehren.
Kategorie Cyber Security, Politische Kultur, Medien/Information, Weltweit
Das Ende des Journalismus
… und wie es vielleicht noch zu verhindern wäre: Vier Vorschläge
26. August 2016 - 0:00 | von Lenz Jacobsen
Internationale Politik 5, September/Oktober 2016, S. 137-141
Wenn Ideale in Gefahr sind, lässt sich das oft am besten daran erkennen, dass sie lautstark verteidigt werden. Gleich mehrere neue Bücher beschwören die Rolle der Medien für eine aufgeklärte Gesellschaft, und sie alle belegen damit vor allem die Nervosität, mit der längst nicht mehr nur die Branche selbst auf die Schwäche des Journalismus schaut.
Kategorie Medien/Information, Weltweit
Staat gegen Netz
Wer kontrolliert die zentralen Zukunftstechnologien des 21. Jahrhunderts?
26. August 2016 - 0:00 | von Stefan Heumann
Internationale Politik 5, September/Oktober 2016, S. 38-43
Nationalstaat und Globalisierung befinden sich von Natur aus in einem Spannungsverhältnis. Und das Internet steht im Zentrum dieser Spannungen. Drei Konfliktlinien sind dabei besonders interessant: Wer kontrolliert die Informationen, wer behindert den freien Fluss von Daten, und wohin führt die Militarisierung des Cyberraums?
Kategorie Politische Partizipation, Medien/Information, Weltweit
The Donald
Vier Thesen auf dem Prüfstand
1. July 2016 - 0:00 | von Patrick Keller
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 58-63
Was noch vor Monaten kaum einer für möglich gehalten hätte, ist nunmehr so gut wie perfekt: Donald Trump wird der Präsidentschaftskandidat der Republikaner 2016. Was bedeutet sein Erfolg für die Grand Old Party, für die USA, für die transatlantischen Beziehungen? Zeit für ein Zwischenfazit, das liebgewonnene Annahmen infrage stellt.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Politische Kultur, Medien/Information, Vereinigte Staaten von Amerika
Brasiliens Zerreißprobe
Internationale Presse
1. July 2016 - 0:00 | von Susann Kreutzmann
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 130-133
Die großen Medien haben den Sturz der Staatspräsidentin propagiert
Kategorie Staat und Gesellschaft, Medien/Information, Brasilien
Kalter Krieg, mon amour
Warum zelebrieren Film und Fernsehen die Sehnsucht nach der Zeit vor 1989?
1. May 2016 - 0:00 | von Constanze Stelzenmüller
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 122-129
Saurer Regen, Atomtod, Raketen, Stellvertreterkriege, Mauer, WGs, Thatcher, Strauß, Aids, Karottenhosen, Duran Duran, Nena und „No Future“ – wer den Kalten Krieg ohne Koks miterlebt hat, weiß: Richtig Spaß gemacht hat das nicht. Woher also die gegenwärtige Nostalgiewelle von „Bridge of Spies“ bis „Deutschland 83“?
Kategorie Geschichte, Medien/Information, Westliche Welt
Witz und Würde
1. May 2016 - 0:00 | von Sylke Tempel
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2016, S. 144
Kategorie Politische Kultur, Medien/Information, Deutschland, Türkei
Unschlagbar in Selbstzerfleischung
Internationale Presse Großbritannien
1. May 2016 - 0:00 | von Henning Hoff
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 132-135
Vor der Brexit-Abstimmung nimmt sich die britische Politik selbst auseinander
Kategorie Politische Kultur, Medien/Information, Vereinigtes Königreich
Dialektische Vorwahlen
Internationale Presse USA
1. March 2016 - 0:00 | von Ansgar Graw
Internationale Politik 2, März/April 2016, S. 132-135
Wer wird nächster US-Präsident und was bleibt von Obamas Amtszeit übrig?
Kategorie Medien/Information, Vereinigte Staaten von Amerika
Das Undenkbare denken
Politik und Wirtschaft haben sich fundamentalen Änderungen anzupassen
1. January 2016 - 0:00 | von Nik Gowing, Chris Langdon
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 8-13
Stetige Vernetzung, Verschiebung der Machtverhältnisse, enormer sozialer Wandel, geopolitische Krisen, die sich rasch entwickeln: Politik und Wirtschaft sind mit Herausforderungen konfrontiert, denen sie sich kaum gewachsen fühlen. Weil in den Institutionen zu viel Konformität herrscht und zu selten das Undenkbare gedacht wird.
Kategorie Politische Partizipation, Informationstechnologie, Medien/Information, Weltweit, Europa, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Vernetzt statt verwurzelt
Wie soziale Medien Wanderungsbewegungen fördern können
1. January 2016 - 0:00 | von Rianne Dekker, Godfried Engbersen
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 21-25
Welche Einreisebestimmungen hat mein Wunsch-Migrationsland, wie komme ich dahin? Soziale Netzwerke liefern diese Informationen und helfen auch, die Beziehungen zu den Menschen in der Heimat aufrechtzuerhalten. Die Kehrseite der neuen Medienherrlichkeit sind falsche Versprechungen und überzogene Erwartungen.
Kategorie Migration, Politische Partizipation, Medien/Information, Weltweit, Europa
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen