Fragile Staaten

IP - die Zeitschrift

Sieg ohne Frieden
Sieg ohne Frieden

Das IS-Kalifat ist geschlagen. Doch die alten Konflikte bestehen fort

5. January 2018 - 0:00 | von Christoph Reuter | Syrien, Konflikte und Strategien

Es war richtig, dass die USA gegen den IS zu Felde ­gezogen sind. Es war nur sträflich kurzsichtig, dies inmitten eines mörderischen Krieges in Syrien und eines zutiefst zerrissenen Irak zu tun, ohne sich Gedanken um die Zeit danach zu machen. Eine echte Strategie zur Befriedung der Region gibt es noch immer nicht.

IP - die Zeitschrift

Die Auflösung
Die Auflösung

Libyen zerfällt in einen Ost- und einen Westteil

1. May 2015 - 0:00 | von Jon Lee Anderson | Libyen, Fragile Staaten

General Haftar beherrscht mit seiner „Operation Dignity“ den größten Teil der östlichen Landeshälfte, die westliche Hälfte mit der Hauptstadt Tripolis wird von der „Libyschen Morgenröte“ gehalten, einem losen Bündnis von Milizen, die mit radikalen Islamisten paktieren. Wenn es Haftar nicht gelingt, für Stabilität zu sorgen, droht ein neues Somalia.

Artikel

Nach dem Staatszerfall
In der arabischen Welt zeichnet sich noch keine neue Ordnung ab
1. September 2014 - 0:00 | von Rainer Hermann
Internationale Politik 5, September/Oktober 2014, S. 8-15
Die politische Landkarte im Nahen und Mittleren Osten löst sich auf. Syrien, Irak, Libyen, Jemen, Ägypten – die Liste der zerfallenden Staaten ist lang. Dafür entstehen konfessionell legitimierte Ordnungen oder neue Entitäten, die durch lokale Milizen und Warlords beherrscht werden.
Kategorie Sicherheitspolitik, Konflikte und Strategien, Fragile Staaten, Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

 

ip archiv
Meistgelesen