Volksrepublik China

IP - die Zeitschrift

Ende der Neutralität
Ende der Neutralität

Pekings Doktrin der Nichteinmischung gilt für Afrika nicht mehr

1. May 2017 - 0:00 | von Christof Hartmann, Nele Noesselt | Volksrepublik China, Bilaterale Beziehungen

Konflikte und Krisen in Afrika und die damit verbundenen Gefahren für das chinesische wirtschaftliche Engagement auf dem Kontinent stellen die Grundprinzipien der chinesischen Außenpolitik auf die Probe. Peking nimmt immer deutlicher Positionen einer „klassischen“ Großmacht ein.

IP - die Zeitschrift

Die Florida-Eröffnung
Die Florida-Eröffnung

Ein Handelskrieg zwischen den USA und China fällt wohl vorerst aus

1. May 2017 - 0:00 | von Jonathan Fenby | Vereinigte Staaten von Amerika, Welthandel

Beim Welthandel kommt viel auf das amerikanisch-chinesische Verhältnis an. Nach Donald Trumps aggressiven Tönen gegenüber China im Wahlkampf verlief sein erstes Gipfeltreffen mit Xi Jinping Anfang April geradezu harmonisch. Das Weiße Haus dürfte aber weiterhin versuchen auszutesten, welche Konzessionen es Peking entlocken kann.

Artikel

Chinas Ängste, Chinas Träume
Wie es im Reich der Mitte weitergehen könnte
27. April 2017 - 0:00 | von Nadine Godehardt
Internationale Politik 3, Mai/Juni 2017, S. 139-142
Wer Visionen hat, der sollte Helmut Schmidt zufolge „zum Arzt gehen“. Doch wer künftige Entwicklungen abschätzen will, kommt nicht umhin, eine Form der Vision oder doch der Imagination zu entwickeln. Drei Autoren blicken in die Zukunft Chinas: über Biografien, über Stichworte und Schlaglichter oder mit den Mitteln des Science-Fiction-Romans.
Kategorie Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Die globale Volksbefreiungsarmee
Chinas Militär wird im Ausland aktiver – Europa muss sich darauf einstellen
1. January 2017 - 0:00 | von Jan Gaspers, Helena Legarda
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 106-110
Noch gibt es erhebliche Diskrepanzen zwischen Pekings globalen Ambitionen und den Kapazitäten seines Militärs. Aber es führt kein Weg daran vorbei: China wird zu einem wichtigen sicherheitspolitischen und militärischen Akteur in der erweiterten europäischen Nachbarschaft. Welche Folgen hat das für die EU-Staaten?
Kategorie Verteidigungspolitik, Streitkräfte, Volksrepublik China
Spiderman in Tränen
Pekings Propagandisten setzen auf Videos, insbesondere im Internet
1. January 2017 - 0:00 | von Falk Hartig
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 102-105
Noch vor kurzer Zeit galt ausländischen Beobachtern das Internet in China als demokratiefördernd. Diese Gefahr sieht auch die Kommunistische Partei, nutzt unter Xi Jinping das World Wide Web aber immer intensiver, um seine Botschaften zu verbreiten. Die oft skurril anmutenden Online-Videos signalisieren: Peking fühlt sich missverstanden.
Kategorie Politisches System, Medien/Information, Volksrepublik China
Endloser Einkaufszettel
Der Fall Aixtron wirft ein Schlaglicht auf Chinas Investitionen im Ausland
1. January 2017 - 0:00 | von Jonathan Fenby
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2017, S. 98-101
Chinas finanzielles Engagement im Ausland steigt rapide. Europäische Unternehmen waren in jüngster Zeit beliebte Übernahmeziele, von Autobauern bis Fleischfabriken. Kritisch wird es aber, wenn es um sicherheitsrelevante Firmentechnik, brisant, wenn es um strategische Wirtschaftspolitik geht. Europa muss sich den neuen Fragen stellen.
Kategorie Auslandsinvestitionen, Volksrepublik China, Europa
Die Schokoladenstadt
Geschäftiges Nebeneinanderher: ein Reisebericht aus Südchinas Little Africa
1. November 2016 - 0:00 | von Justus Krüger
Internationale Politik 6, November/Dezember 2016, S. 126-127
Kategorie Staat und Gesellschaft, Integration, Volksrepublik China
Von Hangzhou nach Hamburg
Der chinesisch-deutschen G20-Kooperation sind Grenzen gesetzt
1. July 2016 - 0:00 | von Mikko Huotari
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 110-113
Die aufeinanderfolgenden G20-Präsidentschaften Chinas und Deutschlands bieten eine Chance, die Zusammenarbeit beider Länder durch eine gemeinsame Agenda weiter zu vertiefen. Doch während Deutschland für die Unterstützung der chinesischen Pläne gut aufgestellt ist, gibt es für Berlins Anliegen nur wenig Rückenwind aus Peking.
Kategorie Welthandel, Bilaterale und multilaterale Abkommen, G8/G20, Deutschland, Volksrepublik China
Wie wird in China regiert?
Von der KP eingesetzte Führungsgruppen koordinieren den Reformprozess
1. July 2016 - 0:00 | von Nele Noesselt
Internationale Politik 4, Juli-August 2016, S. 114-119
Nicht die Staatsorgane, sondern die Kommunistische Partei definiert weiterhin die Grundlagen der chinesischen Politik. Die seit 2013 eingeleiteten Reformen werden von oben verordnet und so genannte Führungsgruppen koordinieren ihre Umsetzung auf lokaler Ebene. Machtkämpfe mit etablierten Institutionen und Kadern sind nicht ausgeschlossen.
Kategorie Politisches System, Politische Kultur, Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Zwischen Markt und Kontrolle
Das langsamere Wachstum verlangt echte Reformen von Chinas Machthabern
1. May 2016 - 0:00 | von Patrick Hess
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 102-108
Trotz aller Herausforderungen und Risiken, von denen das Schuldenproblem wohl das gravierendste ist, steht die chinesische Wirtschaft nicht vor dem Zusammenbruch. Die Kommunistische Partei kontrolliert nämlich weite Teile des Bankenwesens und kann in Krisenzeiten regulierend eingreifen. Das ist aber Fluch und Segen zugleich.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Volksrepublik China
Potentat oder Produkt
Wie mächtig ist Chinas Partei- und Staatschef Xi Jinping?
1. May 2016 - 0:00 | von Jessica Batke
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 96-101
Westliche Beobachter porträtieren Chinas Partei- und Staatschef Xi Jinping häufig als den nächsten Mao Zedong. Er habe die Macht auf allen Ebenen der Volksrepublik an sich gerissen und nutze sie, um seine individuellen Ziele zu verfolgen. Dabei müsste Xi vielmehr als eine Schöpfung der Kommunistischen Partei Chinas beschrieben werden: als eine starke Führungsfigur, die installiert wurde, um schwierige Reformen umzusetzen und damit das Überleben des Regimes zu sichern.
Kategorie Politisches System, Volksrepublik China
Reich der Mitte sucht Platz in der Welt
Über Chancen und Risiken der chinesischen Außen- und Innenpolitik
1. May 2016 - 0:00 | von Nadine Godehardt
Internationale Politik 3, Mai/ Juni 2016, S. 140-141
Pekings politisches Auftreten hat sich in den vergangenen Jahren deutlich verändert. Während man außenwirtschaftlich mit Projekten wie der Seidenstraßen-Initiative auf Kooperation setzt, bleibt man in Konflikten wie den Territorialstreitigkeiten im Süd- wie Ostchinesischen Meer stur. Doch nicht alle teilen Präsident Xis Traum einer Großmacht China.
Kategorie Politisches System, Volksrepublik China
China: Trippelschritte in die richtige Richtung
1. March 2016 - 0:00 | von Jost Wübbeke
Internationale Politik 2, März/April 2016, S.52-55
Ohne China, das Land, das über ein Viertel der globalen CO2-Emissionen verantwortet, wäre jede Klimavereinbarung ohne Sinn. In Paris hat man sich konstruktiv gezeigt. Doch Peking kann mehr leisten, und es wird auch mehr leisten müssen.
Kategorie Klima- und Energiepolitik, Klima und Umwelt, Klimawandel, Volksrepublik China
Chinas neuer bester Freund
Großbritannien fügt sich willig in die neue chinesische Globalstrategie ein
1. January 2016 - 0:00 | von Jonathan Fenby
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 94-97
In der Hoffnung auf chinesische Investitionen in Milliardenhöhe rufen Premierminister David Cameron und Schatzkanzler George Osborne ein „goldenes Zeitalter“ in den sino-britischen Beziehungen aus. Doch während das immer selbstbewusstere Peking nichts zu verlieren hat, ist der merkantilistische Kurs Londons nicht ohne Risiko.
Kategorie Globalisierung, Volksrepublik China, Vereinigtes Königreich
Diplomatie mit neuen Mitteln
Chinas „Neue Seidenstraße“ sollte strategische Priorität der EU sein
1. January 2016 - 0:00
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 78-87
Das Megaprojekt „One Belt, One Road“ dient nicht nur der Absicherung Chinas wirtschaftlicher Zukunft, sondern ist Pekings ernstzunehmender Versuch einer neuen Diplomatie. Die EU sollte ihre Zuschauerrolle aufgeben und beginnen, das Projekt aktiv mitzugestalten. Es wäre in ihrem strategischen Interesse.
Kategorie Auslandsinvestitionen, Wirtschaft & Finanzen, Globalisierung, Volksrepublik China
Abschied vom Trittbrettfahren
In seinem neuen Weißbuch präsentiert sich Peking verantwortungsbewusst
1. January 2016 - 0:00 | von Nele Noesselt
Internationale Politik 1, Januar/Februar 2016, S. 88-93
Spannungen zwischen China und seinen asiatischen Nachbarn haben die These vom neuerdings „aggressiveren“ Kurs der Volksrepublik befeuert. Doch auch ein Blick in Pekings militärstrategisches Weißbuch zeigt: Wenn ein Ausbau von Einflusssphären stattfindet, so über neue Handelsabkommen, nicht durch militärische Expansion.
Kategorie Sicherheitspolitik, Volksrepublik China
Unter Abwärtsdruck
Wie reagiert Chinas Regierung auf die Krisenanzeichen der Wirtschaft?
1. November 2015 - 0:00 | von Sebastian Heilmann
Internationale Politik 6, November/Dezember 2015, S. 84-91
Es handelt sich um eine echte Struktur- und Anpassungskrise, nicht nur um eine konjunkturelle Schwäche, unter der die chinesische Wirtschaft derzeit leidet. Wie geht es weiter, welche Szenarien sind denkbar? Am wahrscheinlichsten ist eine Haltung zwischen vertagtem Strukturwandel und staatlichen Stimulusmaßnahmen.
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Finanzmärkte, Schwellenländer, Volksrepublik China
Handelshemmnisse
1. November 2015 - 0:00 | von Sandra Destradi
IP Länderporträt 3, November 2015-Februar 2016, S.50-55
Die politischen Spannungen zwischen Indien und seinen Nachbarstaaten, vor allem der Konflikt mit Pakistan, haben einen Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen verhindert. Aber auch zahlreiche Handelsbarrieren und fehlende grenzüberschreitende Infrastruktur stehen bislang einer verstärkten regionalen Integration entgegen.
Kategorie Finanzmärkte, Welthandel, Schwellenländer, Indien, Pakistan, Volksrepublik China
Smarte Gründer
1. July 2015 - 0:00 | von Kristin Shi-Kupfer
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 32-35
Eine selbstbewusste, erfolgshungrige und global orientierte Start-up-Generation wurde bislang durch staatliche IT-Politik gehemmt, die auf Abschottung und Machtzentralisierung setzt. Damit die neuen Start-up-Förderpläne erfolgreich umgesetzt werden können, braucht es jedoch ein unternehmerisches Miteinander lokaler Kader und engagierter Gründer.
Kategorie Informationstechnologie, Technologie und Forschung, Wirtschaft & Finanzen, Volksrepublik China
Kleines Wirtschaftslexikon
China von A bis Z
1. July 2015 - 0:00
IP Länderpoträt 2, Juli-Oktober 2015, S. 36-55
Kategorie Wirtschaft & Finanzen, Staat und Gesellschaft, Volksrepublik China
Aktuelle Ausgabe

IP Wirtschaft

  • Argentinien

    USA

    Ausgabe 3/2017

 

ip archiv
Meistgelesen