Regionen

Ground Zero of Rape
Ground Zero of Rape

Im Osten Kongos und im Norden Nigerias ist Gewalt gegen Frauen endemisch Is purchaseable

01.03.2015 | von Thomas Scheen | Kongo, Geschlechterbeziehungen

1994 begannen die aus Ruanda geflüchteten Völkermörder der FDLR damit, Massenvergewaltigungen im Ostkongo „strategisch“ ein- zusetzen – mit unvorstellbarer Brutalität. Der Krieg ist heute abgeflaut, die Verbrechen an Frauen gehen aber unvermindert weiter – und finden im Norden Nigerias in der Terrorkampagne der Boko Haram Nachahmer.

IP - die Zeitschrift

„Das am schwersten zu regierende Volk“
„Das am schwersten zu regierende Volk“ Is purchaseable

Internationale Presse Griechenland

01.03.2015 | von Richard Fraunberger | Griechenland, Staat und Gesellschaft

Griechenlands Presse kommentiert den Wahlsieg von Syriza zurückhaltend

IP - die Zeitschrift

Vom Partner zum Gegner zum Partner?
Vom Partner zum Gegner zum Partner? Is purchaseable

Die alte Russland-Politik ist tot. Jetzt sucht Berlin nach einem neuen Ansatz

01.03.2015 | von Andreas Rinke | Russische Föderation, Bilaterale Beziehungen

Zunächst ging es um Krisenbewältigung mit Hilfe von Sanktionen. Dann wurde klar, dass man sich auf einen Langzeitkonflikt einstellen müsse, weil Russland seine Interessen nicht mehr mit, sondern gegen Europa definiert. Die Politik der Partnerschaft ist (vorerst) überholt, neue Konzepte sind gefragt. Teil 3 des Protokolls der deutschen Russland-Politik.

IP - die Zeitschrift

Wurzeln des modernen Dschihad Is purchaseable

Zu den Ursprüngen und der Geschichte einer Terrorbewegung

01.03.2015 | von Jan Kuhlmann | Naher und Mittlerer Osten/Nordafrika, Terrorismus

Wer den Islamismus als rein religiöses Phänomen betrachtet, wird seinen Aufstieg nicht wirklich begreifen können. Ein Aufstieg, der durch das Versagen der politischen Eliten ermöglicht und durch anti- koloniales Denken sowie radikal interpretierte Koranverse befeuert wurde. Wie das geschah, zeigen mehrere Neuerscheinungen.

IP - die Zeitschrift

Krieg in unserer Zeit?
Krieg in unserer Zeit? Is purchaseable

Im Ukraine-Konflikt ist nur eines klar: Einfache Antworten gibt es nicht

01.03.2015 | von Constanze Stelzenmüller | Ukraine, Bilaterale Beziehungen

Ist es klug, eine militärische Lösung auszuschließen, wenn der Gegenspieler diese Lösung energisch betreibt? Vielleicht schon. Doch wer die militärische Option ablehnt, muss alles tun, um die Gewalt in der Ostukraine mit diplomatischen und anderen Mitteln zu beenden. Und dazu gehörte, wesentlich mehr Aufbauhilfe für die Ukraine zu leisten.

IP - die Zeitschrift

Amerika abwickeln

Drei Neuerscheinungen zur immer jungen Frage nach dem Abstieg der USA

01.03.2015 | von Isabel Skierka | Vereinigte Staaten von Amerika, Politisches System

Die neue Wirtschaftsweltmacht heißt China. Geht es nun auch politisch bergab mit den USA – wieder einmal? Josef Joffes Anti-Kassandraruf, Alexander Emmerichs und Philipp Gasserts Studie zu „Amerikas Kriegen“ und George Packers Reportage-Mosaik zeigen eines: Das Thema ist zu komplex für eine simple Aufstiegs- und Niedergangsrhetorik.

IP - die Zeitschrift

„Es geht darum, Zweifel zu säen“
„Es geht darum, Zweifel zu säen“

Interview mit Peter Pomerantsev über den russischen Informationskrieg

01.03.2015 | von Peter Pomerantsev | Russische Föderation, Medien/Information

Für die russische Führung ist Informationskrieg nicht länger Teil von spezifischen militärischen Handlungen, sondern ein permanenter Kampf gegen den Westen. Unterscheidungen zwischen Lüge und Wahrheit sind damit obsolet, erklärt der britische Russland-Experte Peter Pomerantsev. Der Kreml nutzt aus, was freiheitliche Gesellschaften auszeichnet.

Aktuelle Ausgabe

IP-Länderporträt

 

ip archiv

Meistgelesen