Publikationen

Filtern nach:


Ausgewählte Publikationen

Nur bedingt rechtspopulistisch
Die polnische Regierungspartei PiS punktet mit Wirtschafts- und Sozialpolitik
von Irene Hahn-Fuhr, Gert Röhrborn
Internationale Politik 5, September-Oktober 2017, S. 61 - 69
Nur bedingt rechtspopulistisch
Von ihren ideologischen Verrenkungen abgesehen, ist die PiS eine nationalkonservative, pragmatische Kraft, die ihre Vorstellungen umsetzen will und dabei reale soziale Probleme bearbeitet. Die EU-Partner sollten auf ökonomischen Pragmatismus setzen, ohne dabei den gesellschaftspolitischen Dialog aus den Augen zu verlieren.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Sozialpolitik, Staat und Gesellschaft, Polen
DGAP in den Medien
Meistgelesen
  • Letzte Chance

    1. September 2019 - 0:00

  • Altes Problem

    28. August 2019 - 0:00

    Nationalismus und Gender: der Siegertext des Sylke Tempel Essaypreises

  • Krise ohne Grenzen

    1. September 2019 - 0:00

    China und die USA, Frankreich und Polen: Wie ist es um die Klimapolitik dieser vier Volkswirtschaften bestellt?