Veranstaltungsübersicht der DGAP

Nahezu täglich informieren und diskutieren renommierte Fachleute in unserer Gesellschaft über Grundfragen und aktuelle Themen der Außenpolitik. Hier finden Sie Veranstaltungsberichte und nähere Informationen über kommende Ereignisse der DGAP. Weitere Veranstaltungen des Think Tanks finden Sie hier.

Vorschau

Filtern nach:


Nach dem Arabischen Frühling
Hat die Demokratie im Nahen Osten eine Chance? Ja – doch auch der Westen ist in der Pflicht
01.07.2011 | 10:00 - 18:00 | DGAP | Arabische Länder, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel
Nach dem Arabischen Frühling
Der Frühling war stürmisch – doch wie geht es weiter? Welche Rolle kommt dem Westen zu, welche spielen die Islamisten? Darüber sprachen der amerikanische Politikwissenschaftler Jack A. Goldstone, DGAP-Geschäftsführer Paul Freiherr von Maltzahn und Almut Möller, Leiterin des Alfred von Oppenheim-Zentrums für Europäische Zukunftsfrage der DGAP. Ihr Fazit: Es gibt Anlass zu Optimismus – doch der Westen muss sich darauf einstellen, dass die politische Landschaft im Nahen Osten komplexer wird.
Kategorie: Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Arabische Länder
Islam und Demokratie: Indonesiens Weg zur Demokratie
Vortrag von Prof. Dr. Bacharuddin Jusuf Habibie, Präsident Indonesiens a.D.
30.06.2011 | 10:00 - 12:00 | DGAP | Indonesien, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel
Islam und Demokratie: Indonesiens Weg zur Demokratie
Sind Demokratie und Islam vereinbar? Wer sich in den meisten muslimischen Ländern des Nahen und Mittleren Ostens, Asiens und Afrikas umsieht, könnte daran zweifeln. Dass es auch anders geht, zeigt das Beispiel Indonesien – mit rund 200 Millionen Muslimen das größte islamische Land der Welt.
Kategorie: Wirtschaft & Finanzen, Demokratisierung/Politischer Systemwechsel, Indonesien
Aktuelle Fragen des Atomausstiegs
18.05.2011 | 14:30 - 16:30
Staatsfonds – Institutionelle Anlagevehikel oder machtpolitische Spielzeuge?
12.05.2011 | 12:00 - 13:00
Am 12. Mai stellte Dr. Sven Behrendt, Managing Director der Gesellschaft GeoEconomica, seine Analyse zur wirtschaftlichen und politischen Dimension von Staatsfonds vor. Er erläuterte zunächst die unterschiedlichen Aufgaben, die Staatsfonds regelmäßig erfüllen (langfristiger nationaler Sparfonds, kurzfristiger Stabilisierungsfonds, nationaler Pensionsfonds oder Entwicklungsfonds) und ordnete die größten Staatsfonds den hiernach gebildeten Gruppen zu.
„Ressource Frieden. Globale Risiken europäisch meistern“
Jürgen Trittin beim DGAPforum Frankfurt
15.02.2011 | 17:30 - 20:00
„Ressource Frieden. Globale Risiken europäisch meistern“
Welche Bedeutung hat der demokratische Aufbruch in Ägypten für die Außen- und Nachbarschaftspolitik der EU? Welche Rolle spielt ein EU-Beitritt der Türkei für die Situation Ägyptens? Welche künftigen Herausforderungen für die deutsche Außenpolitik gibt es?
Priorities of the Romanian Foreign Policy
Contributions to major processes in the European Union and NATO
04.02.2011 | 13:00 - 14:30
Im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz hatte das Forum München der DGAP am 4. Februar 2011 die Ehre, den rumänischen Außenminister S.E. Dr. Teodor Baconschi und seine Delegation zu empfangen.
Irak, heute und morgen
01.12.2010 | 13:00 - 14:30
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
dgap info