Veranstaltungsübersicht der DGAP

Nahezu täglich informieren und diskutieren renommierte Fachleute in unserer Gesellschaft über Grundfragen und aktuelle Themen der Außenpolitik. Hier finden Sie Veranstaltungsberichte und nähere Informationen über kommende Ereignisse der DGAP. Weitere Veranstaltungen des Think Tanks finden Sie hier.

Vorschau

Filtern nach:


JDGAP: Russlands Griff nach der Ukraine
29.04.2014 | 18:15 - 19:45 | Bank Vontobel Europe AG | Ukraine
Kategorie: Ukraine
JDGAP: Europa und Nordrhein-Westfalen vor den Wahlen
28.04.2014 | 19:00 - 20:30 | DGAP
JDGAP Privatissimum: John Kornblum, Botschafter a. D.
07.04.2014 | 19:00 - 20:30 | DGAP
Energiepolitik in Europa – andere Länder, andere Wege
03.04.2014 | 19:00 - 20:30 | DGAPforum NRW | Rohstoffe & Energie
Kategorie: Rohstoffe & Energie
Botschaftermatinée Malta
03.04.2014 | 18:00 - 19:15 | DGAP
Albanien – EU-Kandidatenstatus am Horizont
Der albanische Ministerpräsident Edi Rama über die Reformanstrengungen seines Landes und die Bedeutung der europäischen Perspektive für den westlichen Balkan
01.04.2014 | 18:30 - 20:00 | DGAP | Albanien
Albanien – EU-Kandidatenstatus am Horizont
Im Juni entscheidet der Europäische Rat erneut über die Verleihung des Kandidatenstatus an Albanien. Dieser scheint, nachdem die Parlamentswahlen im vergangen Jahr weitgehend internationalen Standards entsprachen, in greifbarer Nähe. In seiner Rede betonte Rama, dass die Aussicht auf den EU-Kandidatenstatus ein zentraler Anreiz für weitreichende Reformen in Albanien sei.
Kategorie: Albanien
Die WM in Brasilien
Völkerverbindendes Sportfest oder Anlass für einen Bürgerkrieg?
28.03.2014 | 12:30 - 14:00 Brasilien
Kategorie: Brasilien
Die Schweiz und die EU
Das gegenseitige Verhältnis nach dem Volksentscheid für die Begrenzung der Einwanderung
18.03.2014 | 19:00 - 20:30 | Industrie-Club Düsseldorf
Kamingespräch: Krise um die Ukraine
Diskussion mit Ewald Böhlke und Maria Davydchyk vom Berthold-Beitz-Zentrum in der DGAP
12.03.2014 | 18:30 - 20:00 | Berlin | Ukraine
Kategorie: Ukraine
Tschechien will in den EU-Fiskalpakt
Außenminister bekennt sich klar zur EU-Integration
07.03.2014 | 12:30 - 14:00 | Berlin | Europa, Europäische Union
Tschechien will in den EU-Fiskalpakt
„Die Spitzenkandidaten bei der Europawahl im Mai sollten nicht nur Wahlkampf für ihre Fraktionen machen, sondern eine tiefgreifende Diskussion über die Zukunft der Europäischen Union anstoßen,“ forderte der tschechische Außenminister Lubomír Zaorálek bei einem Vortrag in der DGAP. Seine neue Regierung setze sich für gegenseitiges Vertrauen unter allen europäischen Akteuren ein, betonte der frisch ernannte Außenminister.
Kategorie: Europäische Union, Europa
Zersplitterte Fronten
Ein Überblick über die Fraktionen nach dem dritten Jahr des Bürgerkrieges in Syrien. Mitgliederveranstaltung des Forum NRW
05.03.2014 | 18:00 - 19:30 | Haus der Evangelischen Kirche
JDGAP: Besuch Bundesakademie für Sicherheitspolitik
19.02.2014 | 19:30 - 21:00 | Schlossanlage Schönhausen
Zwischen Bangalore und Kalkutta
Wie sieht Indiens Zukunft aus?
17.02.2014 | 18:00 - 20:00 | Deutsche Bank AG | Indien, Staat und Gesellschaft
Kategorie: Staat und Gesellschaft, Indien
JDGAP: Ambassador’s Briefing
13.02.2014 | 18:00 - 19:30 | Britische Botschaft
Die Einwanderung in der Schweiz im Spannungsfeld zwischen wirtschaftlichem Nutzen und politischer Akzeptanz
12.02.2014 | 17:30 - 20:00 | Redaktionsgebäude der F. A. Z.
Nachlese zur Münchner Sicherheitskonferenz 2014
06.02.2014 | 18:30 - 20:00 | DGAP
„Die EU braucht die Türkei“
Erdoğan fordert stärkere Unterstützung bei den EU-Beitrittsverhandlungen
04.02.2014 | 10:30 - 11:30 | DGAP | Türkei
„Die EU braucht die Türkei“
„Die globale Finanzkrise, der Arabische Frühling, die Ereignisse in Syrien und Ägypten haben gezeigt, dass nicht die Türkei die EU braucht, sondern die Europäische Union die Türkei“, erklärte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdoğan am Dienstag bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). Vor 300 Gästen und Medienvertretern sprach der türkische Premier zum Thema „Türkei, Europa und die Welt im 21. Jahrhundert.“
Kategorie: Türkei
Kanada und Deutschland: Perspektiven für 2014
Vortrag von Marie Gervais-Vidricaire, Botschafterin von Kanada in Deutschland, beim DGAPforum München
03.02.2014 | 18:00 - 20:00 | Hotel Vier Jahreszeiten | Kanada
Kategorie: Kanada
„Nuklearwaffen würden unsere Sicherheit nicht erhöhen“
Irans Außenminister Zarif in der DGAP über den neuen internationalen Kurs seines Landes und die Atomverhandlungen
03.02.2014 | 12:00 - 13:30 | DGAP | Iran
„Nuklearwaffen würden unsere Sicherheit nicht erhöhen“
Mohammad Javad Zarif setzte seine Kommunikationsmission zum neuen Politikstil des Iran in Berlin fort. Nachdem er bereits auf der Münchner Sicherheitskonferenz gesprochen hatte, hielt er am Montag eine Rede in der DGAP und stellte sich den Fragen der Zuhörer. „Kernwaffen ergeben für Iran strategisch keinen Sinn“, versuchte Zarif das Misstrauen gegenüber den Nuklearaktivitäten seines Landes zu zerstreuen. Im Gegenteil, sie würden die Sicherheit und die Rolle Irans in der Region unterminieren.
Kategorie: Iran
Barack Obamas Außenpolitik im Test weltpolitischer Veränderungen
Vortrag von Karl Kaiser beim DGAPforum München
30.01.2014 | 18:30 - 21:00 | Künstlerhaus am Lenbachplatz 8
Veranstaltungen
DGAP in den Medien