Lagarde fordert Aufstockung des ESM

Reaktionen auf Rede der IWF-Chefin in der DGAP

31.01.2012

Kategorie: IWF

Die Rede von IWF-Chefin Christine Lagarde am 23. Januar in der DGAP ist auf große Resonanz gestoßen. In Deutschland griffen die Medien vor allem Lagardes Forderung nach einer höheren „Brandschutzmauer“ auf. Sie hatte dafür plädiert, die Finanzmittel des dauerhaften Euro-Rettungsschirms ESM aufzustocken und dazu auch die Gelder des derzeitigen Rettungsfonds EFSF zu nutzen. Damit habe Lagarde im Streit um den ESM den Druck auf die Bundesregierung erhöht, hieß es.

Foto: Dirk Enters

Medien-Echo in Deutschland

z.B. ARD Tagesschau.de, Die Welt, Der Tagesspiegel, NTV, Spiegel Online, Süddeutsche Zeitung, ZDF Heute.de, ZEIT Online, FAZ, Handelsblatt

Internationale Reaktionen

z.B. BBC News, CNN, Bloomberg, Le Figaro, Le Monde, New York Times, Newsweek, The Wall Street Journal, ANSA
 

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien
  • Polens Gesellschaft ist gespalten

    24.05.2016 | Interview mit Anna Quirin | Tagesschau.de

    Anna Quirin erklärte im Interview mit Tagesschau.de die Auswirkungen der Entwicklungen Polens auf die Gesellschaft.

  • Amerikanisch-russische Freundschaft

    24.05.2016 | Kommentare von Josef Braml | Spiegel Online

    Trumps pro-russische Strategie hat auch zum Ziel, die mit Putin gemeinsame Rivalin Hillary Clinton unter Druck zu setzen

  • Ein Bündnis mit Putin?

    19.05.2016 | Kommentare von Stefan Meister | Focus Online

    Beim Nato-Außenministertreffen am 19. Mai geht es auch um das Verhältnis zu Russland und Aufrüstung in Osteuropa.