François Hollande und die Wachstumsfrage

Die ersten 50 Tage des neuen Präsidenten Frankreichs

25. June 2012 - 0:00

Kategorie: Politische Kultur, Frankreich

Claire Demesmay, Frankreichexpertin der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP), analysiert die ersten 50 Tage der Amtszeit von François Hollande. "Für Frankreich geht es in erster Linie um Wachstum."

"Nicht nur, aber auch durch öffentliche Investitionen, die die Wachstumsmechanismen ankurbeln – egal, ob sie nun französisch sind, europäisch oder noch globaler", sagte sie in der Sendung "D dans l'air" des französischen Fernsehsenders France 5. Für die Deutschen gehe es dagegen vor allem um Reformen. "Um ein kompetitives System, das es Unternehmen erlaubt, zu produzieren, zu verkaufen, zu exportieren – und damit Wachstum zu erreichen", so Claire Demesmay, Expertin für deutsch-französische Beziehungen der DGAP.

Die Sendung vom 21. Juni 2012 auf France 5.

 
DGAP in den Medien