„Ist er zu sanft, ist er gar zu langsam?“

Hollandes ersten 100 Tage nach der Wahl

16. August 2012 - 0:00

Kategorie: Politisches System, Frankreich

„In Deutschland fragt sich die politische und wirtschaftliche Elite, ob Hollande schnell genug die notwendigen Reformen auf den Weg bekommt“, sagt Claire Demesmay, Frankreichexpertin bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP). „Ist er zu sanft, ist er gar zu langsam?“, das sei die Frage, die die Politiker in Deutschland sich stellen würden, so Demesmay.

Interviews mit Claire Demesmay zu den ersten 100 Tagen Francois Hollandes im Amt des franzözischen Staatspräsidenten sind u.a. erschienen im Wall Street Journal, in der Basler Zeitung, bei der Deutschen Welle und auf European Circle.

 
DGAP in den Medien