McCormack leitet Kommunikation der DGAP

7. September 2017 - 0:00

Kategorie:

Eva-Maria McCormack (53) ist seit August 2017 neue Kommunikationsleiterin der DGAP. Ihre Stelle wurde neu geschaffen, um die internen und externen Kommunikationsaktivitäten, die Publikationen und den Mitgliederdialog  der DGAP zu bündeln und strategisch weiterzuentwickeln. Eva-Maria McCormack hat zuvor als Journalistin bei verschiedenen Medien und als PR-Expertin in der Verbands- und Unternehmenskommunikation gearbeitet.

Nach ersten Berufsjahren als TV-Journalistin – u.a. beim SWR, der BBC und dem irischen Sender RTE – leitete sie den englischsprachigen Weltnachrichtendienst der Deutschen Presseagentur. Ab 2011 baute sie als erste Kommunikationsleiterin den neugegründeten Bundesverband der deutschen Luftverkehrswirtschaft (BDL) mit auf, bevor sie als Kommunikations- und Marketingchefin zur Deutschen Gesellschaft für Personalführung (DGPF) wechselte. Zuletzt arbeitete sie als selbstständige Kommunikations- und PR-Beraterin, u.a. mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung und Veränderungskommunikation.

McCormack sagt: „Die DGAP wird mit ihrer kompetenten Analyse und Beratung angesichts der aktuellen Trends in der internationalen Politik mehr denn je gebraucht. Ich freue mich sehr, in Zukunft zur Weiterentwicklung dieser spannenden Organisation und zur Kommunikation seiner wichtigen internationalen Themen beizutragen.“