Ausschreibung: Neugestaltung des Website-Designs der DGAP e.V.

Ausschreibungsfrist: 07.03.2019 (14 Uhr) bis 05.04.2019 (18 Uhr)

7. March 2019 - 0:00

Kategorie:

Die DGAP plant eine Neugestaltung ihrer Website www.dgap.org, inklusive der Website der von der DGAP herausgegebenen Zeitschrift www.internationalepolitik.de.

Sehr geehrte Damen und Herren,

Die Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V. (DGAP) ist das nationale Netzwerk für Außenpolitik. Als unabhängiger, überparteilicher und gemeinnütziger Verein fördert die DGAP seit 60 Jahren die außenpolitische Meinungsbildung in Deutschland. Mit ihrer Arbeit verfolgt die DGAP das Ziel,

  • einen substanziellen Beitrag zur außenpolitischen Debatte in Deutschland zu leisten,
  • Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft zu beraten,
  • die Öffentlichkeit über Fragen der internationalen Politik zu informieren,
  • die außenpolitische Community in Deutschland zu stärken und
  • die außenpolitische Stellung Deutschlands in der Welt zu fördern.

Die DGAP plant ein Neu-Design ihrer Website www.dgap.org inklusive der Website der von der DGAP herausgegebenen Zeitschrift www.internationalepolitik.de, die auf demselben System basiert, aber ein separates Erscheinungsbild haben soll.

Sie lädt BewerberInnen ein, sich am dazu stattfindenden Ausschreibungsverfahren zu beteiligen. Das Briefing zur Ausschreibung kann angefordert werden bei:

Eva-Maria McCormack, Leiterin Kommunikation / DGAP,
E: mccormack@dgap.org, T: 030 25 42 31-32, M: 0176 84 79 63 89
Frau McCormack steht ebenfalls für Rückfragen zur Verfügung.

Die Inhalte des Briefings zur Ausschreibung des Neu-Designs der Website werden im Falle einer Beauftragung Bestandteil des später abzuschließenden Vertrages.

Der Auftrag zum Neu-Design der Website wird öffentlich gemäß §9 Abs. 1 UVgO ausgeschrieben. Er fällt in die Kategorie der Liefer- und Dienstleistungsaufträge, deren geschätzter Auftragswert den EU-Schwellenwert unterschreitet. (Anm.: Der Schwellenwert für Liefer- und Dienstleistungsaufträge liegt bei 144.000,- € gem. Artikel 4 der Richtlinie 2014/24/EU mit der Änderung durch Artikel 1 der Delegierten Verordnung (EU) 2017/2365 der Kommission vom 18. Dezember 2017.)  Anwendung findet somit die UVgO gem. § 1 Abs. 1 UVgO.

Für die Fristsetzung gilt gem. § 13 Abs. 1 UVgO:

  • Anforderungsfrist: Unter der Berücksichtigung der Komplexität des Auftrages hält die DGAP die Anforderungsfrist von 30 Tagen für angemessen. Die Ausschreibungsunterlagen sind ab dem 07.03.2019 (14 Uhr) bis zum 05.04.2019 (18 Uhr) an die DGAP in einer passwortgeschützten digitalen Datei per Email an mccormack@dgap.org oder per Post- oder Handzustellung einzureichen an:
    Eva-Maria McCormack
    Leiterin Kommunikation
    Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e. V.
    Rauchstr. 17/18
    10787 Berlin.
  • Angebotsfrist: Die Angebotsfrist endet am 22.04.2019 (11 Uhr). Bis zum Ablauf der Angebotsfrist kann das Angebot geändert, ergänzt oder zurückgenommen werden. Vorgenommene Änderungen und Berichtigungen der Angebotsunterlagen müssen zweifelsfrei sein.
  • Bindefrist: Die Bindefrist endet mit Ablauf des 14.05.2019. Die Unternehmen sind an ihr Angebot gebunden. Wenn bis zum Ablauf der Bindefrist kein Auftrag erteilt wurde, konnte Ihr Angebot nicht berücksichtigt werden.

Nebenangebote gem. § 25 UVgO sind nicht zugelassen.

Form und Übermittlung der Teilnahmeanträge und Angebote:

Das Angebot inkl. Pitch muss alle geforderten Angaben, Leistungen, Erklärungen und Preise enthalten und rechtsverbindlich unterschrieben werden. Der gewünschte Pitch-Umfang ist in den Briefing-Unterlagen beschrieben.

Im Rahmen einer offenen Kommunikation möchten wir Sie schon heute bitten, sofern Sie die Leistungsanforderungen als Ganzes oder auch nur in Teilen nicht beantworten können, entsprechende kurzfristige Mitteilungen zu machen.

Wir weisen bereits jetzt darauf hin, dass die Programmierung der Website in einem separaten Auftrag ausgeschrieben wird. Es ist BewerberInnen freigestellt, sich parallel zum Design der Website auch für diesen Auftrag zu bewerben.

Wir freuen uns auf Ihr Angebot.

Mit freundlichen Grüßen,

Dr. Thorsten Klaßen
Chief Operating Officer

Ansprechpartner:

Eva-Maria McCormack
Leiterin Kommunikation
Tel.: +49 30 25 42 31-32
mccormack@dgap.org

 
Veranstaltungen
DGAP in den Medien