Ausschreibung des 12. Diplomatenkollegs

Die Bewerbungsfrist endete am 15. Juni 2017

18. August 2017 - 0:00

Kategorie:

Das Diplomatenkolleg lädt jährlich in Deutschland tätige Diplomatinnen und Diplomaten ein, Deutschland aus vielfältigen Perspektiven zu erleben. Informationsbesuche, Fachgespräche und Kulturereignisse führen die Teilnehmenden an berufsrelevante Aspekte Deutschlands heran.

Die Internationale Diplomatenausbildung des Auswärtigen Amts führt das Diplomatenkolleg in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP) durch.

Das Diplomatenkolleg ist ein Berlin-Programm und wird berufsbegleitend durchgeführt, die Teilnehmenden sind hauptberuflich an ihren jeweiligen Botschaften in Berlin tätig. Es behandelt deutschlandspezifische Aspekte, aber auch europäische und globale Fragen. Die Einblicke, die ihnen bei dieser Tour d’Horizon durch Deutschland geboten werden, sind dadurch umso bedeutender für ihre alltägliche Arbeit. Die Lehrgangssprache ist Deutsch.

Die Zusammenarbeit junger Diplomatinnen und Diplomaten wird im Sinne einer modernen „Diplomacy by Networking“ personalisiert und in Kontakt und Vertrauensnetzen professionalisiert.

Derzeitiger Programmdirektor ist Botschafter a.D. Otto Lampe. Er begleitet die Teilnehmenden mit seiner Erfahrung und Fachkenntnis persönlich durch das Kolleg.

Das 12. Diplomatenkolleg findet von August bis Oktober 2017 in Kooperation mit dem Auswärtigen Amt statt.

Bewerbungsvoraussetzungen

Das Diplomatenkolleg steht jungen Diplomatinnen und Diplomaten aus Mittel- und Osteuropa, dem Südkaukasus und Zentralasien offen, die in Deutschland ihren ersten oder zweiten Auslandsposten absolvieren oder kurz vor ihrer Entsendung nach Deutschland stehen. Außerdem stehen Plätze für weitere Staaten der EU zur Verfügung.

  • Sehr gute Deutschkenntnisse sind Voraussetzung für die Teilnahme am Diplomatenkolleg.

Teilnahmebedingungen

  • Die Teilnahme am Diplomatenkolleg ist kostenlos. Sämtliche während der Veranstaltungen und der Exkursionen entstehenden Kosten werden vom Diplomatenkolleg übernommen.
  • Die Aufnahme in das Diplomatenkolleg macht die Teilnahme an allen Programmtagen verbindlich.
  • Die Teilnehmenden erhalten ein Abschlusszertifikat.

Bewerbungsunterlagen

Eine Bewerbung kann ausschließlich qua Nominierung des Heimatlandes (Botschaft oder Auslandsvertretung) erfolgen.

  • Bewerbungsformular / Motivationsschreiben (im Bewerbungsformular)
  • Einverständnis der Berliner Botschaft

Bewerbungsschluss

  • Die Bewerbungsfrist endet am 15. Juni 2017. Das nächste Diplomatenkolleg wird voraussichtlich in der zweiten Jahreshälfte 2018 stattfinden.