Verteidigungsindustrielle Landschaft im europäischen Luftfahrtsektor

Militärische Fluggeräte (Flugzeuge, Helikopter und Drohnen) bilden das Rückgrat der militärischen Schlagkraft moderner Armeen, und gehören zu den komplexesten Geräten, die von der Verteidigungsindustrie gefertigt werden. Deutschland und Europa gehören weltweit zu den wenigen industriellen Zentren in diesem Bereich. Die Konsequenzen aus der Kombination von industrieller Konzentration und strategischer Relevanz sollen im Rahmen dieses Projektes genauer untersucht werden.

Das Projekt soll eine Übersicht der verteidigungs- und rüstungsindustriellen Landschaft in Deutschland und Europa schaffen, und Perspektiven für den Luftfahrtsektor aufzeigen.  Genauer soll erörtert werden welche Fähigkeiten sowohl die Bundeswehr als auch andere europäische Streitkräfte benötigen, um sich effektiv gegen gegnerische militärische Fluggeräte verteidigen zu können. Im größeren Kontext steht dabei die sicherheits- und rüstungspolitische Frage, ob Europa das Ziel der 'strategischen Autonomie' im Luftfahrtsektor verfolgen sollte.

Publikationen

Ankündigungen