Externe Dimensionen von Migrationspolitik

Das Projekt „Externe Dimensionen von Migrationspolitik“ betreibt angewandte Forschung mit dem Ziel, Impulse und Ideen für Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger sowie Fachleute in den relevanten Ressorts der Bundesregierung zu entwickeln und pragmatische, konkrete Handlungsoptionen aufzuzeigen. Es soll Brücken zwischen disparaten Meinungen und Politiken bauen, einen vertrauensvollen Austausch schaffen und parteipolitisch unabhängig in die Öffentlichkeit wirken. 

Im Zentrum des Projekts stehen Leitfragen zu Kohärenz und Harmonisierung europäischer Migrationspolitik und zu Kosten- und Nutzenabwägungen verschiedener Politikoptionen. Es bezieht dabei die Erfahrungen anderer Länder innerhalb und außerhalb Europas in seine Forschung ein.

Das Projekt wird vom Migrationsprogramm der DGAP durchgeführt und unterstützt durch das Forschungszentrum des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF).

Bild
Logos Forschungszentrum BAMF

Share

Publikationen

Keine Ergebnisse für diese Suche.