Internationale Ordnung & Demokratie

Die internationale Ordnung ist in andauerndem Wandel: Technologische Entwicklungen sowie wirtschaftliche, politische, militärische und demographische Machtverschiebungen treiben sie. Die USA stellen diese Ordnung in Frage, nicht-westliche, teils autoritäre Staaten beeinflussen die Entwicklung regionaler und internationaler Ordnung zunehmend.

In unserem Schwerpunkt Internationale Ordnung und Demokratie tragen wir politikfeldspezifisch zur Beantwortung der Frage bei, wie Deutschland und Europa wirksam regionale und internationale Ordnungsstrukturen gestalten können, etwa bei Umwelt und Klima, Digitalisierung und Technologie, Finanzen oder auch der Regulierung des Weltraums, und welche Politiken wirksam sind, um Demokratie und Menschenrechte regional und international zu stärken.

Aktuelle Publikationen

Biden’s Diplomacy of Benign Neglect

By not rushing to call his counterparts in Poland and Ukraine, US President Joe Biden is signaling to democratic forces in both countries that they must first stand on their own two feet. The strategy already seems to be working in Ukraine, and it may eventually bear fruit in populist-ruled Poland, too.

Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

Weitere Themen & Regionen