Geoökonomie

Der Schwerpunkt Geoökonomie untersucht, wie Handels-, Technologie-, Finanz- oder Energiepolitik als Mittel zur Erreichung strategischer Ziele eingesetzt werden. Damit Europa künftig ein internationaler Spieler bleibt, muss der Kontinent die Regeln der neuen internationalen Ordnung mitdefinieren. Wir arbeiten zu der Frage, was Deutschland beitragen kann, um Europa in diesem härter werdenden Wettbewerb besser aufzustellen.

Share

Aktuelle Publikationen

A German Proposal That May Finally Break the EU Fiscal Rules Stalemate

A new German government paper initiated by Green coalition members and underwritten by the federal government could help start a real negotiation and end the stalemate on European fiscal rules. Nevertheless, the proposal is an unsatisfactory domestic political compromise that is hardly operational. But now that Germany has put ideas on the table, EU institutions need to act.

Autor*in/nen
Shahin Vallée
Online Commentary

WTO 2.0

Making the Multilateral Trading System Fit for the 21st Century and How the G7 Can Help
Autor*in/nen
Dr. Claudia Schmucker
Dr. Stormy-Annika Mildner
Dr. Clara Brandi
et al.
External Publications

Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen

10:00 - 12:30 | 26 Juni 2017

Neue Studie zu den Russland-Sanktionen

Die Auswirkungen auf die deutsche Wirtschaft werden überschätzt

Die EU hat das Sanktionspaket gegen Russland verlängert. Gleichzeitig geht die Debatte um die Auswirkung der Sanktionen auf die russische Politik und deutsche Unternehmen weiter. In der DGAP stellte Berlin Economics eine neue Studie vor, die sich mit den tatsächlichen Auswirkungen der Sanktionen auf die deutsche Wirtschaft befasst.

Think Tank Veranstaltung
Diskussion
Berlin
18:15 - 19:45 | 13 Juli 2016

Aufhebung der Sanktionen gegen Iran – eine Stunde null?

Diskussionsabend mit Reiner Jahn, Vizepräsident der Deutsch-Iranischen Handelskammer

Nach fast zehn Jahren Sanktionen gegen Iran haben die USA, EU und UN die Beendigung der Sanktionspolitik gegen das Land eingeleitet. Nach dem Joint Comprehensive Plan of Action, „Wiener Vereinbarung“, vom 14. Juli 2015 und seit dem darin vereinbarten Implementation Day am 16. Januar 2016 werden die nuklearbezogenen Wirtschafts- und Finanzsanktionen gegen Iran schrittweise aufgehoben.

Junge DGAP Veranstaltung
Diskussion

Weitere Themen & Regionen