Wissenschaftliche/r Assistent/in (m/w/d) für das Frankreich-Programm

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet auf zwei Jahre mit der Option einer Verlängerung eine/n: Wissenschaftliche/r Assistent/in (m/w/d) (40%, in Anlehnung an TVöD E 9) für das Frankreich-Programm.

Die DGAP (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.) prägt als unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Forschungs- und Mitgliederorganisation die außenpolitische Debatte in Deutschland. Ihr Ziel ist die Vermittlung einer deutschen und europäischen Außen- und Sicherheitspolitik, die auf Stabilität, Demokratie, Frieden und Rechtsstaatlichkeit weltweit ausgerichtet ist. Die DGAP bietet ihre Expertise in Publikationen, Veranstaltungen sowie im direkten Dialog mit Verantwortlichen aus Politik, Wirtschaft, und Zivilgesellschaft an.

Die französische Außen- und Europapolitik und ihr Einfluss auf Europa stehen im Mittelpunkt des Programms Frankreich/deutsch-französische Beziehungen. Die Analyse der deutsch-französischen Beziehungen spielt dabei eine besondere Rolle. Aber auch Themen der französischen Innenpolitik und ihr Einfluss auf andere europäische Länder. Die Assistenz des Frankreich Programms arbeitet eng mit den Kolleginnen und Kollegen des Europabereichs zusammen.

Ihre Aufgaben:

  • Organisatorische Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen;
  • Recherchearbeit für die Erstellung von Publikationen und die Organisation von Veranstaltungen;
  • Mitarbeit an der Vorbereitung von Publikationen;
  • Allgemeine administrative Tätigkeiten.

Sie bringen mit:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium der Politikwissenschaften, internationale Beziehungen oder ähnlichen Studienrichtungen (Bachelor);
  • Gute Kenntnisse der Europäischen Union und Frankreichs;
  • Erfahrung in der Veranstaltungs- und Projektorganisation, auch im Umgang mit öffentlichen Mitteln;
  • Sehr gute Deutsch-, Französisch- und Englischkenntnisse;
  • Selbstständiges Arbeiten, Teamfähigkeit und Leistungsbereitschaft;
  • Stilsicheres Auftreten;
  • Interesse an Außen- und Europapolitik.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem aufgeschlossenen Team in einer Organisation im Aufbruch;
  • Kontakt zu nationalen und internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft;
  • Flexible Arbeitszeiten.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Für inhaltliche Fragen steht Ihnen Dr. Claire Demesmay gern zur Verfügung (demesmay@dgap.org). Bewerbungsgespräche sind für die KW 11/12 geplant.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Zeugnisse und Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins, die Sie bitte in einer PDF-Datei zu Händen von Dr. Claire Demesmay senden (demesmay@dgap.org). Bewerbungsschluss ist der 23. Februar 2020.  

Bewerbungsfrist
Kontakt