Online-Redakteur bei der Zeitschrift "Internationale Politik" (m/w/d)

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis zum 30.04.2025, eine/n Online-Redakteur (m/w/d; 100%, in Anlehnung an TVöD E 13) Kennziffer 10-2022.

Die Internationale Politik (IP) ist Deutschlands führende Zeitschrift für Außenpolitik. Sie gibt wichtige Impulse für außen- und sicherheitspolitische Debatten und bietet zu deren Einordnung fundierten Hintergrund und Kontext. Expert/innen aus Wissenschaft, Politik, Wirtschaft und Medien schreiben hier über das breite Spektrum internationaler Beziehungen. Die IP erscheint in gedruckter Form alle zwei Monate. Neben dem englischsprachigen Online-Magazin Internationale Politik Quarterly bauen wir für den deutschsprachigen Teil die Online-Aktivitäten stetig aus. Die IP arbeitet politisch und weltanschaulich unabhängig und überparteilich. Herausgeber ist die DGAP (Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik e.V.).

Sie werden im einschließlich Chefredaktion sechsköpfigen Team der IP arbeiten und dabei vor allem das digitale Angebot der Zeitschrift, ihren Webauftritt und ihre crossmediale Vernetzung entscheidend weiterentwickeln.

Ihre Aufgaben:

  • Inhaltliche Aussteuerung und Vernetzung der Online-Angebote der Zeitschrift;
  • Autor/innenbetreung, Redigieren, eigenständige Bildauswahl;
  • Entwicklung neuer journalistischer Online-Formate, Weiterentwicklung der Social-Media-Kanäle u.a. auf Twitter und LinkedIn;
  • Ausgestaltung der Homepage, Mitarbeit in der technischen Betreuung;
  • Mitarbeit in der inhaltlichen Zusammenstellung und Weiterentwicklung des IP-Newsletters;
  • Mitarbeit in der Produktion der Druckausgaben;
  • Unterstützung bei der Pflege der App und der Website einschließlich Uploads etc.

Sie bringen mit:

  • Mehr als 3 Jahre Berufserfahrung als Online-Redakteur/in;
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium und/oder abgeschlossene journalistische Ausbildung;
  • Kreativität und frisches Denken für ein erfahrenes Team; ausgeprägte Teamfähigkeit, hohe Belastbarkeit und Flexibilität sowie die Bereitschaft und Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten;
  • Überdurchschnittlich ausgeprägtes Interesse an Außen- und Sicherheitspolitik;
  • Überdurchschnittliches Text- und Ausdrucksvermögen in englischer und deutscher Sprache;
  • Sehr gutes Organisationsvermögen;
  • Zuverlässigkeit, schnelle Auffassungsgabe und strukturierte Arbeitsweise;
  • Überdurchschnittliche Hands-on- und Can-do-Mentalität;
  • Technisches Know-How (Drupal, Adobe, InCopy etc.) von Vorteil; sichere Beherrschung aller gängigen Social-Media-Tools;
  • Sichere Kenntnis der gängigen MS-Office Anwendungen.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine verantwortungsvolle, spannende und abwechslungsreiche Tätigkeit in einer Redaktion im steten Wandel;
  • Viele Chancen für Gestaltung und das Entwickeln neue Wege im digitalen Auftreten der IP;
  • Kontakt mit nationalen und internationalen Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft, Medien und Zivilgesellschaft;
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit zum mobilen Arbeiten, nach Rücksprache.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen!

Für inhaltliche Fragen zur Stelle steht Ihnen Frau Charlotte Merkl gern zur Verfügung (merkl@dgap.org; +49 (0)30 254231-146).

 

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung inkl. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnissen (Studienabschlüsse, Arbeitsnachweise und eventuelle weitere relevante Nachweise) und Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins. Die Unterlagen senden Sie bitte in nur einer PDF-Datei unter der Nennung der Kennziffer 10-2022 zu Händen von Chefredakteur Martin Bialecki an folgende Adresse: jobs@dgap.org.

 

Bewerbungsschluss ist der 22.05.2022.

 

Allgemein gilt, dass schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden. Wir fördern die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Darüber hinaus freuen wir uns insbesondere auch über Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund. Bitte beachten Sie, dass nur Bewerberinnen und Bewerber kontaktiert werden, die zu einem Auswahlgespräch eingeladen werden.

Bewerbungsfrist
Kontakt